| 10.47 Uhr

Mönchengladbach
Bombe in Rheydt: Umgebung gesichert

Mönchengladbach: Bombe in Rheydt: Umgebung gesichert
Die Strohballen sind Vorsichtsmaßnahmen, um das nahegelegene Elisabeth-Krankenhaus zu schützen. FOTO: Hans-Peter Reichartz
Mönchengladbach. Die Vorbereitung auf die Sprengung der am Montag in Rheydt gefundenen Bombe laufen. Der Bereich 250 Meter um den Fundort wird geräumt. Von Thomas Meinders

Um 11.30 Uhr soll die 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg von Kampfmittelräumdienst entschärft werden. Schon ab 11 Uhr ist alles im Umkreis von 500 Metern für den Verkehr gesperrt.

Besondere Vorsicht gilt dem nahegelegenen Elisabeth-Krankenhaus. Deswegen wurden rund um die britische Fliegerbombe Strohballen ausgelegt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Bombe in Rheydt: Umgebung gesichert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.