| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Brand eines Wäschetrockners an der Bahnstraße

Mönchengladbach. Die Feuerwehr ist am Mittwoch zu einem Mehrfamilienhaus in Holt an der Bahnstraße gerufen worden. Die Einsatzkräfte konnten von außen eine starke Rauchentwicklung erkennen. Mehrere Hausbewohner hatten sich nach draußen in Sicherheit bringen können, unter ihnen auch ein Mann, der mit einem Feuerlöscher bereits eigene Löschversuche unternommen hatte. Sofort wurde von der Feuerwehr ein Trupp unter Atemschutz in den Keller geschickt, wo ein Wäschetrockner in Brand geraten war.

Das Feuer wurde schnell gelöscht, das stark verrauchte Treppenhaus gelüftet. Der Mann, der versucht hatte den Brand selbst zu löschen, wurde zwecks gründlicher Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert. Es entstand nur geringer Sachschaden. Die Bahnstraße war im Bereich der Einsatzstelle kurzzeitig für den Durchgangsverkehr gesperrt.

(gap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Brand eines Wäschetrockners an der Bahnstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.