| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Caroline Siegel führt den Jugendamts-Elternbeirat

Mönchengladbach. Sie ist auch die Delegierte für die Wahl zum Landes-Elternbeirat, der Ende des Monats gewählt werden soll.

Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie teilt mit, dass die Elternbeiräte aller Kindertageseinrichtungen in Mönchengladbach in der konstituierenden Sitzung einen Jugendamts-Elternbeirat für das Kindergartenjahr 2016/17 gewählt haben. Zweck des Beirates ist die Interessenvertretung der Eltern gegenüber den Trägern der Jugendhilfe. Dies ist das Jugendamt, dies sind aber auch die Kirchen, die Wohlfahrtsverbände und Elterninitiativen als Träger der Kindertageseinrichtungen vor Ort. Zur Vorsitzenden des Jugendamts-Elternbeirates Mönchengladbach ist Dr. Caroline Siegel gewählt worden. Als ihre Stellvertreterin fungiert Jenna Eissens-Beyers. Der Jugendamts-Elternbeirat behandelt wichtige, die Kindertageseinrichtungen betreffende Fragen, beispielsweise wenn es um den Betreuungsbedarf oder Wünsche zum Angebot der Kitas geht. Außerdem vertritt er die Anliegen der Eltern gegenüber dem Jugendamt und den verschiedenen Kita-Trägern.

Die Jugendamts-Elternbeiräte können sich zu einem Landes-Elternbeirat zusammenschließen. Dr. Caroline Siegel wurde zur Delegierten für die Wahl zum Landes-Elternbeirat gewählt. Stellvertreterin ist Melanie Wollert. Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen beabsichtigt, die Wahl zum Landeselternbeirat in einem schriftlichen Verfahren bis zum 30. November dieses Jahres durchzuführen.

Zum Jugendamts-Elternbeirat Mönchengladbach kann über die Kindertagesstätten Kontakt aufgenommen werden. Dort liegen die Kontaktdaten vor. Das teilte jetzt die Stadt mit.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Caroline Siegel führt den Jugendamts-Elternbeirat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.