| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Cedric und Vanessa umarmen die Welt

Mönchengladbach: Cedric und Vanessa umarmen die Welt
Da war er gekommen, der große Augenblick: Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners proklamierte Prinz Cedric I. und Prinzessin Vanessa I. MKV-Maskottchen Bernie kam zum Gratulieren. Ex-Prinz Philipp Schmitz (hinten) ist der Adjutant. FOTO: ilg
Mönchengladbach. Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners proklamierte im Rathaus Abtei Cedric Glasmacher und Vanessa Assmann zum neuen Stadtkinderprinzenpaar. Auf der Bühne sangen sie gemeinsam ein Lied und zeigten eine kleine Tanzeinlage. Von Christian Lingen

Es war der Moment auf den Cedric Glasmacher und Vanessa Assmann seit Monaten gewartet haben. Als Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners und Bernd Gothe, der Vorsitzende des Mönchengladbacher Karnevalsverbands, die Gäste im zum Bersten gefüllten Ratssaal des Rathauses Abtei begrüßt hatten, eskortierte die Kinderprinzengarde das designierte Kinderprinzenpaar zur Bühne. "Sie sehen richtig gut aus", bemerkte Reiners und übergab sogleich das Mikrofon an die Kinder, die sich kurz vorstellten. Beiden stand die Freude förmlich ins Gesicht geschrieben und sie kamen aus dem Strahlen nicht mehr heraus. Dann war er gekommen, der große Moment. Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners proklamierte Cedric Glasmacher und Vanessa Assmann zu Prinz Cedric I. und Prinzessin Vanessa I. Im Ratssaal kam lang andauernder Jubel auf.

"Wir konnten es kaum noch erwarten, dass dieser Tag endlich kommt", sagte Prinzessin Vanessa I. in ihrer Dankesrede. Prinz Cedric I. erklärte, dass der Karneval für ihn die schönste Jahreszeit sei. Sein Zepter zeigt auf der Spitze eine Lokomotive, denn zu seinen Hobbys gehört die Modelleisenbahn. "Wenn in der Session alles gut läuft, dann machen wir einen Ausflug ins Miniaturwunderland nach Hamburg", versprach Bernd Gothe dem Kinderprinzenpaar. Begleitet werden die beiden von Hofmarschall Hajo Hering und ihrem Adjutanten Philipp Schmitz, dem Kinderprinz der vergangenen Session. Zu den ersten Gratulanten gehörten alle Stadtteilkinderprinzenpaare.

Längst ist es Tradition geworden, dass Kinderprinzenpaare ein gesangliches Talent haben. Auch Prinz Cedric I. und Prinzessin Vanessa I. haben ein Lied, dass sie auf so mancher Bühne singen werden. Bei der Proklamation im Rathaus präsentierten sie es zum ersten Mal. Es ist eine Mischung aus flotten Rhythmen und Passagen zum Schunkeln, also allem, was ein Karnevalist so braucht. Zwischendurch wird auch schon einmal getanzt, denn darin haben beide viel Erfahrung. Die Mütter der beiden versuchten sich anschließend im Tanz mit MKV-Maskottchen Bernie. Zum Leben als Kinderprinzenpaar gehören auch Orden. Ihren ersten erhielten sie von MKV-Vize Markus Hardenack, der den Tollitäten den Orden des Karnevalsverbands verlieh. Dann waren die Kinder dran. Auch sie verliehen einige Orden.

Im Rahmenprogramm sangen die Lecker LalaBoys das Mottolied. Chefkarnevalist Bernd Gothe bekannte anschließend, dass ihn eine Passage des Textes zum Nachdenken gebracht habe. "Ich habe mir nun einen Zettel über den Schreibtisch gehangen, der mich dazu auffordert, einmal darüber nachzudenken, ob es manchmal nicht an anderen, sondern doch an mir selber liegt", erklärte Gothe. Manch einer konnte sich da ein leichtes Kopfnicken nicht verkneifen.

Am Ende der Proklamation kamen Prinz Cedric I. und Prinzessin Vanessa I. gar nicht mehr aus dem Händeschütteln heraus. Zu den Gratulanten gehörten unter anderem Norbert Bude und Barbara Gersmann, die am Samstag zum großen Prinzenpaar proklamiert werden. "Was haben wir nur für ein Kinderprinzenpaar? Ich muss gestehen, ich habe eben das ein oder andere Tränchen verdrückt", gestand Bude.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Cedric und Vanessa umarmen die Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.