| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Club der Wirte feiert sein Sommerfest in der Altstadt

Mönchengladbach. Der Club der Wirte feierte am Sonntag in der Altstadt sein Sommerfest, das mit dem gemeinsamen Anschauen des Spiels der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der Europameisterschaft abgeschlossen wurde. Von Nele Elson

Kapuzinerplatz und Alter Markt verwandelten sich dabei in eine Flaniermeile mit viel Musik und Aktionen für Kinder. So gab es Livemusik. Und ob Blasmusik oder Reggae - für jeden war etwas dabei. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg, einen Schminkstand und eine Torwand.

Außerdem war der Fantruck von Borussia mit dabei. Neben den Trink- und Essständen wurden die Menschen auch in den umliegenden Gastronomien versorgt.

Gegründet wurde der Club der Wirte vor etwa zehn Jahren. Zur Zeit sind 18 Gaststätten vertreten. Unterstützt werden die Wirte von der MGMG. Den Kontakt zu den Behörden stellte der ehemalige Altstadt-Sheriff Josef Vits her. "Ich engagiere mich als Kümmerer im Club der Wirte. Da habe ich gerne geholfen", sagt er. Durch den Club ist der Zusammenhalt unter den Wirten besser geworden, was sich eben auch in dem gemeinsamen Sommerfest widerspiegelt.

Jürgen Post von der Gaststätte Markt 26 war einer der Hauptorganisatoren des Festes. Dieses Jahr feiert er das 25-jährige Bestehen seiner Kneipe. Da sich seit der Öffnung seiner Kneipe viel verändert hat, kann er schlecht einschätzen, wie es weitergehen wird. Einen Wunsch für die Zukunft hat er aber: "Dass wieder Leben in die Gladbacher Altstadt kommt."

Der Club der Wirte und ihr Sommerfest trägt einen wichtigen Teil dazu bei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Club der Wirte feiert sein Sommerfest in der Altstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.