| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
"De Hausmann" amüsierte die Schützen in Wanlo

Mönchengladbach. Auf dem Wanloer Schützenfest wird dieses Jahr ein Jubiläum gefeiert. Die Chargierten, die aus den Offizieren der Wanloer Bruderschaft bestehen, gibt es nun seit 60 Jahren. Gründungsmitglied Heinz Klauth (79) ist zwar nicht mehr aktiv dabei, kann aber noch einige Geschichten aus den Anfängen seiner Gruppe erzählen. Von Daniela Gefgen

"In den sechziger und siebziger Jahren standen Ordnung und Disziplin im Vordergrund. Unser Hauptmann kam aus dem Militär und hat uns, wenn wir zum Beispiel mal keine einwandfreie Uniform trugen, ein paar Runden laufen lassen." Ein Schützenbruder der jungen Generation ist Thomas Blumenhoven (28), zweiter Vorsitzender der Wanloer Schützen. "Heute stehen andere Dinge im Vordergrund. Zwar gibt es immer noch Disziplin, aber so extrem wie früher ist es nicht mehr."

Besonders freut sich Blumenhoven darüber, dass sein Schützenverein in diesem Jahr viele neue Mitglieder gewinnen konnten. Seine Erklärung für diese Entwicklung: "Die Themen Nachbarschaft und Dorfgemeinschaft kommen wieder. Es wird viel mehr Werbung für den Schützenverein unter Freunden und Bekannten gemacht. Beim Kegeln oder BEI Fußballturnieren wird auf uns aufmerksam gemacht." Blumenhoven hat ebenfalls bemerkt, dass mehr junge Familien nach Wanlo ziehen. "Sobald sie sich hier sesshaft fühlen, entwickeln sie ein großes Interesse an unserem Brauchtum."

Schützenkönig in diesem Jahr ist Stefan Stepprath (41), der sich in den vergangenen Jahren sehr um die Jugendarbeit gekümmert hat. Die diesjährige Jungkönigin Jeanette Katz (23) ist sogar eine Jungkaiserin, da sie bereits zum dritten Mal Jungkönigin ist. Und Schülerprinzessin Lisa Eschenbrücher (12) vertritt die Altersgruppe der Kinder und Jugendlichen.

Als besondere Überraschung gab es am Samstagabend einen Auftritt von Jürgen Beckers, besser bekannt als "De Hausmann", und einen musikalischen Auftritt des Reitercorps Gerichhausen. Beide Überraschungsauftritte wurden von den Chargierten, anlässlich ihres Jubiläums, organisiert.

Heute beginnt um 16 Uhr den Vogelschuss in der Festhalle, und um 19 Uhr startet der Klompenball.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: "De Hausmann" amüsierte die Schützen in Wanlo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.