| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Den gerahmten Patschel gibt es Samstag auf dem Christkindlmarkt

Mönchengladbach. Für Menschen, die schon alles und viel mehr haben und sich deswegen besonders über Nicht-Käufliches freuen, gibt es am Samstag von 9 bis 17 Uhr auf dem Kapuzinerplatz das ultimative Geschenk: RP-Cartoonist Nik Ebert hat sechs seiner Patschel- und Erpelino-Comics in Bildergröße aufbereiten und rahmen lassen. Von jedem der Motive hat er fünf Stück produzieren lassen und signiert sie auf Wunsch. Diese Bilder verkaufen die Rotarier einmalig und exklusiv auf dem Christkindelmarkt - und das natürlich für einen guten Zweck.

50 Euro kostet jedes der gerahmten Bilder. Zur Auswahl steht unter anderem die kleine Ente, die über Freundschaft und übers Wetter philosophiert und der Niederrhein-Otter Patschel, der die Besonderheiten demokratischer Wahlen im Biotop kennenlernt. Der komplette Erlös fließt in die Arbeit mit behinderten Menschen. Schon bald gibt es außerdem auch die neuen Patschel-Kalender von Nik Ebert zu kaufen. Im Internet kann man unter der Adresse www.christkindlmarkt-mg.de schon jetzt den Budenplan für Samstag sehen. Der Christkindlmarkt mit viel Selbstgemachtem und Second-Hand-Sachen ist seit Jahrzehnten eine Institution in Gladbach.

(jüma)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Den gerahmten Patschel gibt es Samstag auf dem Christkindlmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.