| 00.00 Uhr

Der BuGa als Konstante

Sicher: Der Bunte Garten bekommt mehr Aufmerksamkeit als andere Grün- und Parkanlagen in der Stadt. Dies liegt an seiner Bedeutung. Dass mehr als 150 Menschen sich in einem Netzwerk zusammengetan haben, um die Parkanlage zu pflegen und aufzuwerten, zeugt davon.

Die Gladbacher schätzen ihren "BuGa", er war schon immer ein Aushängeschild der Stadt. Und das muss er auch bleiben. Dass Stadt und Polizei schnell, zielgerichtet und konsequent gegen Menschen vorgehen, die ihren seltsamen Spaß an der Zerstörung hier ausleben, ist richtig: Null Toleranz gegenüber Randalierern.

Und vielleicht gelingt es irgendwann auch noch, dem Premium-Park zu seinem alten Brunnen zu verhelfen, der in den 1930er Jahren entstanden ist und in den Jahren verschwand, als die Stadt das Geld für seine Sanierung nicht mehr aufbringen wollte und konnte.

Die Sehnsucht aber bleibt: Denn ältere Menschen suchen die Konstanten ihres Lebens, und für Jüngere kann er zu einem Relikt werden, das in der Erinnerung verankert bleibt.

dieter.weber@rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Der BuGa als Konstante


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.