| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Der Graf nimmt Abschied von Mönchengladbach

Mönchengladbach: Der Graf nimmt Abschied von Mönchengladbach
Der Gipfelstürmer: Der Graf ist mit Unheilig auf Abschiedstour. FOTO: Erik Weiss
Mönchengladbach. Auf der letzten Tournee gastiert "Unheilig" noch einmal - am 12. August 2016 - im Sparkassenpark. Von Inge Schnettler

Die Freude der Fans über das neue Album "Gipfelstürmer" von Unheilig im vergangenen Jahr wurde unvermittelt gedämpft von der Ankündigung des Grafen, sich aus dem Musikgeschäft zurückzuziehen. Der Schock war groß. Und die Trauer sitzt tief. Dennoch oder gerade deshalb landete das finale Album an der Spitze der Charts. "Ein letztes Mal - die Open Air Konzerte 2016" heißt die endgültig letzte Tournee von Unheilig, bevor der Vorhang fällt. Auf einer ausgedehnten Konzertreihe können sich der Ausnahmekünstler und Fans gebührend voneinander verabschieden. Ein letztes Mal darf nochmals ausgelassen gefeiert werden. Ein letztes Mal wird der Graf mit seiner markanten Stimme eine energiegeladene Show präsentieren. Ein letztes Mal wird er sagen: Dankeschön! Das war Unheilig. Und jetzt dürfen sich auch die hiesigen Fans freuen: Der Graf kommt nach Mönchengladbach. "Dass er ganz zum Schluss noch einmal nach Mönchengladbach kommen würde, damit konnte man nun wirklich nicht rechnen", sagt Michael Hilgers, Geschäftsführer des Sparkassenparks. "Seine zwei Konzerte hier 2011 und 2013 haben ihn dazu veranlasst, bei uns ein letztes Konzert am 12. August 2016 zu spielen." Sein allerletzter Stadion-auftritt in Köln am 10. September 2016 ist schon ausverkauft.

Für jedes Abschiedskonzert gibt es ein Freikarten-Kontingent für Kinder von sechs bis zehn Jahren und Fans über 65 Jahren. Eine Online-Registrierung bzw. beim Fansation Management ist notwendig (contact@emso.de oder 02553 726270). Tickets für das Konzert im Spakassenpark gibt es ab sofort ab 40 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Hall of Tickets am Alten Markt, auf westticket.de und sparkassenpark.de.

Fotos: FOTO: ddp
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Der Graf nimmt Abschied von Mönchengladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.