| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Der Läufer: Wolfgang Röthgens

Er ist bereits in Berlin Marathon gelaufen, hat auch schon mehrere Halbmarathonläufe gemacht. Und trotzdem ist der Santander-Marathon für Wolfgang Röthgens etwas ganz Besonderes. "Ich wollte unbedingt bei diesem historischen Lauf dabei sein", sagt der neue Sprecher der Mönchengladbacher Polizei. Historisch deshalb, weil es der erste Marathonlauf nach mehreren Jahrzehnten in der Stadt ist. Von 1986 bis 1992 gab es schon einmal einen Lauf über 42,195 Kilometert, den REME City Marathon, den damals die Stadt und das Technik-Zentrum der britischen Armee veranstaltet haben. Röthgens wagt sich nicht auf die Langdistanz, sondern nimmt mit der halben Strecke vorlieb: "Ich wollte nicht so intensiv trainieren, wie das für einen Marathon notwendig ist." Der 53-Jährige ist Mitglied im Team "Fit für 21", das die Rheinische Post gemeinsam mit der Hockeypark Betriebs-GmbH und der Agentur NeoMove gebildet haben.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Der Läufer: Wolfgang Röthgens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.