| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Der mexikanische Auflauf heizt den Beinen ein

Mönchengladbach. Das kommt rein:

Rinderhack, Magerquark, rote Zwiebel, Knoblauch, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer

Paprika, Kidneybohnen, Mais, Schältomaten, geriebener Cheddar

So geht's:

Für den Hackfleischteig in einer Rührschüssel 200 g Rinderhack, 30 g Magerquark, 1 kleine rote Zwiebel, gehackt, und 1 Knoblauchzehe, gepresst, mit den Knethaken des Handrührgerätes mengen. Abschmecken mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer.

Teig zu 16 Bällchen drehen. Diese in einer Pfanne goldbraun braten. Bällchen aus der Pfanne nehmen. 2 rote Paprika putzen, in Streifen schneiden und in der heißen Pfanne 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

1 Dose Kidneybohnen (125 g) und 1 kleine Dose Mais (75 g) abtropfen lassen. In einer gefetteten Auflaufform Paprika, Bohnen, Mais, 1 Dose Schältomaten (400 g) und 1 gehackte Zwiebel mischen. Hackfleischbällchen in die Masse drücken und 25 g geriebenen Cheddar überstreuen. Auflauf im vorgeheizten Backofen garen.

Thermostat auf Stufe 2 (1800 C) stellen, 25 Minuten, Einschieben: mittlere Leiste

Nährwert pro Portion: 495 Kcal, g E, 27 g F, 27 g KH

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Der mexikanische Auflauf heizt den Beinen ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.