| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Die Grundschule Neuwerk gewinnt den Ogata-Cup

Mönchengladbach. Seine Freude war riesig, als er den Pokal in die Höhe stemmte. Efekan Carpisan hatte soeben den Siegtreffer für die Fußballmannschaft seiner Grundschule in Neuwerk erzielt. "Es ist etwas ganz Besonderes für mich, das entscheidende Tor gemacht zu haben", sagte der ehemalige Borusse. Im Endspiel des Ogata-Cups in der Krahnendonkhalle in Neuwerk hat die ansässige Grundschule die Gemeinschaftsgrundschule Pesch mit 1:0 geschlagen. Der Trainer der Neuwerker, Ralf Meininghaus, der aus gesundheitlichen Gründen nicht vor Ort sein konnte, wurde von Sophie Knops vertreten. Von Simon Ramrath und Marius Schrammen

Für die Finalisten war es ein harter und langer Weg ins Endspiel gewesen: Beide bewiesen jeweils im Sieben-Meter-Schießen ihrer Halbfinals Nervenstärke. Pesch setzte sich gegen die Katholische Grundschule Untereicken mit 5:4 durch. Trainer Dieter Schrammen hatte trotz der Niederlage im Finale allen Grund stolz zu sein. "Seit acht Jahren haben wir nie etwas Zählbares mitnehmen können, daher ist der zweite Platz ein großer Erfolg", sagte er. Er sehe den zweiten Platz als Abschiedsgeschenk seiner Mannschaft, denn dieses Jahr nahm er zum letzten Mal als Trainer teil.

Das zweite Halbfinale entschied Neuwerk mit 4:3 gegen die Grundschule Beckrath für sich. Im Spiel um Platz drei besiegte Untereicken die Beckrather mit 3:1. Insgesamt nahmen zwölf Schulen aus Mönchengladbach und dem Umland teil, darunter auch die Anne-Frank-Förderschule.

Zur Siegerehrung erschien neben Borussia-Maskottchen Jünter auch Schuldezernent Dr. Gert Fischer. Das Regionale Bildungsnetzwerk organisierte bereits zum achten Mal das Turnier für fußballbegeisterte Grundschulen. Der Kantinenbetrieb Borger stellte zudem als Hauptsponsor einen Mittagsimbiss zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Die Grundschule Neuwerk gewinnt den Ogata-Cup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.