| 00.00 Uhr

Flötentöne
Die Redhouse Jazzband schließt ihre Herbstsaison ab

Mönchengladbach. "Jazz-Visions"-Macher Robert Hurasky verspricht für Freunde des modernen Cool Jazz einen Leckerbissen mit dem Auftritt der Gruppe "Drei Im Roten Kreis" Freitagabend, 20 Uhr, im Kulturzentrum BIS. Die Anregung zum Gruppennamen fanden die drei Musiker um Saxophonist Reiner Witzel (Saxophon) bei einem 60er-Jahre-Kriminalfilm der Nouvelle Vague. Das Credo der damals in Frankreich neuen Filmwelle, sich bei der Produktion auch gegen eingefahrene Bildsprache und vorhersagbarem Erzählfluss des Mainstreams aufzustellen, fanden er, Joscha Oetz (Bass) und Christian Scheuber (Schlagwerk) passend.

Mit ihrem Auftritt am Sonntag von 12 bis 15 Uhr im "Ratskeller Rheydt" schließt die Redhouse Jazzband ihre Herbstsaison ab. Es empfiehlt sich eine Platzreservierung (02166 9980074). "Selbstverständlich bringen wir auch jazzig interpretierte Stücke der Advents- und Weihnachtszeit", sagt Sprecher Peter Lau (Kontra-Bass) den Fans.

"Alle Jahre wieder bebt der Fuchsbau" weiß Michael Lange, Sänger der Bucket Boys. Am Freitag, 11. Dezember, 20.30 Uhr, ist es im Lokal in Hardt (Schlaaweg 18) wieder soweit. Die Tex-Mex-Rocker stellen hier ihre neue CD "Thoughts on an electric chair" live vor. Die Scheibe ist im September erschienen.

"Rock'n'Roll mit Ansage - Vorglühen zum Fest" versprechen die "Forever Young"-Musiker der Gruppe Pinball. Am 18. Dezember gibt die Rock'n'Roll Band eines ihrer seltenen Heimspiele. Im "Fasskeller" Rheydt, Bahnhofstraße 31, um 21 Uhr steigt die vorgezogene "Christmas-Party" mit Sänger Klaus "Elvis" Elschenbroich, "Willie B." Bergen am Bass, Wolfgang "Dufte" Albers an der E-Gitarre, Hardy Fischer am Piano, Achim Rietzler am Saxofon und Carlo Heinen am Schlagzeug.

Mit ihren eigenen Songs sind die Musiker der Dead Guitars auf der Höhe der Zeit. Das soeben auf Vinyl veröffentlichte "Shelter"-Album begeistert die Fans. Nach dessen Live-Debut vor wenigen Tagen im gut besuchten VIP-Haus des SparkassenParks, zusammen mit der Electrip-Pop-Band Plexiphones, vermelden Sänger Carlo van Putten und seine "Deadies" jetzt: Das Konzert im "Zirkus Messajero" am Freitag, 19. Dezember, ist bereits jetzt restlos ausverkauft.

Tipps: Heute Abend, 20 Uhr, im TiG, Eickener Straße 88: "Leisetour, Hutkonzert" mit Alexandra Vitz und Safiye Jansen; Freitag, 4. Dezember, 20 Uhr, "Messajero", Sophienstraße 17: "Ambient Sounds im Quartett" Byggesett Orchestra; Samstag, 5. Dezember, 20 Uhr, "Zur Alten Post",Wegberg, Karmelitergasse 6: Hier geht was; Samstag, 5. Dezember, 20 Uhr, "Messajero", Sophienstraße 17: "It`s Bluestime" mit der Stanley Beamish Blues Bands; Sonntag, 6. Dezember, 18 Uhr, TiG, Eickener Straße 88: "Gipsy Swing" mit Joscho Stephan Quartett.

(pa.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flötentöne: Die Redhouse Jazzband schließt ihre Herbstsaison ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.