| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Die Stipendiaten des Opernstudios stellen sich vor

Mönchengladbach. Seit Beginn der neuen Spielzeit gibt es drei neue und zwei vertraute Gesichter im Opernstudio Niederrhein - die Deutsche Julia Danz (Sopran), die Isländerin Agnes

Thorsteins (Mezzosopran) und der chinesische Tenor Xianghu Alexander Liu (Tenor) wurden beim Vorsingen im Mai aus über 150 Bewerbern als neue Stipendiaten ausgewählt, Shinyoung Yeo aus Korea (Bassbariton) und Yorgos Ziavras aus Griechenland (Dirigent und Repetitor) bereichern das Opernstudio um ein weiteres Jahr. Die vier jungen Sänger, begleitet von Yorgos Ziavras am Klavier, werden sich mit ihren Lieblings-Arien aus Giacomo Puccinis "La bohème", Gaetano Donizettis "Die Regimentstochter", Georges Bizets "Carmen", W. A. Mozarts "Le nozze di Figaro" und vielen anderen Opern am Sonntag, 30. Oktober, 19.30 Uhr, auf der großen Bühne des Theaters an der Odenkirchener Straße vorstellen. Moderiert wird der Abend von Operndirektor Andreas Wendholz. Tickets: www.theater-kr-mg.de oder 02166 6151-100 und 02151 805-125.

(isch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Die Stipendiaten des Opernstudios stellen sich vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.