| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Dorthausen und Schelsen feiern jetzt ihre Schützenfeste

Mönchengladbach. Ulf Bimm ist der König der St. Christophorus-Bruderschaft Dorthausen. Zusammen mit seinen Ministern Erwin Sendke und Uwe Busch startet er morgen ab 14 Uhr in das Schützenfest. Dann lädt die Bruderschaft zum Seniorennachmittag ein. Danach steigt ab 19.30 Uhr eine Party im Festzelt. Der Eintritt kostet zehn Euro. Von Christian Lingen

Am Samstag geht es um 17 Uhr mit dem Errichten der Königsmaien an der Residenz an der St. Christophorus-Straße 58 weiter. Dort findet um 18 Uhr auch die Parade statt. Um 18.45 Uhr legen die Schützen an der Kapelle in Kothausen einen Kranz nieder und um 19.30 Uhr an der Kapelle in Dorthausen. Dort wird auch der Große Zapfenstreich gespielt. Der Eröffnungsball beginnt anschließend um 20 Uhr.

Sonntag feiern die Schützen um 10 Uhr einen Gottesdienst am Wegekreuz. Die Parade findet um 11 Uhr an der Residenz statt. Danach geht's zum Frühschoppen. Die Parade Am Sitterhof steht um 18 Uhr auf dem Programm. Der Königsball beginnt um 20 Uhr. Montag biwakieren die Schützen ab 11 Uhr vor der Residenz, wo um 12 Uhr die Klompenparade stattfindet. Der Klompenball beginnt um 12 Uhr und der Vogelschuss um 14 Uhr.

Dienstag endet das Fest mit dem Blutwurstessen ab 11 Uhr im Bistro.

Bei der St. Josef-Bruderschaft Schelsen steht König Stefan Karasch mit seinen Ministern Philipp Brüser und Jan Quack an der Spitze des Regiments. Außerdem feiern Jungkönig Patrick Thiel und seine Minister Martin Hoffmann und Oliver Fallentin mit. Das Fest beginnt am Samstag um 17 Uhr mit dem Errichten der Ehrenmaien. Der Festabend beginnt um 20 Uhr. Der Eintitt kostet fünf Euro. Am Sonntag werden die Schelsener um 7 Uhr geweckt. Um 9 Uhr beginnt der Umzug zur Kirche. Dort findet der Gottesdienst statt. Anschließend geht es zum Ehrenmal, wo die Kapellen bei der Kranzniederlegung den Großen Zapfenstreich spielen. Der Frühschoppen beginnt um 11 Uhr. Der Festumzug startet nachmittags um 16.30 Uhr. Der Tanzabend im Festzelt beginnt um 20 Uhr. Am Montag wecken die Schützen die Schelsener um 8 Uhr. Der Wortgottesdienst beginnt um 10 Uhr, der Umzug um 14 Uhr und die Klompenparade um 15 Uhr. Danach geht's zum Klompenball. Dienstag geht es ab 10.30 Uhr mit einem Umzug weiter. Der Vogelschuss beginnt um 11 Uhr. Um 18 Uhr ziehen die Schützen noch einmal durch Schelsen. Die Parade beginnt um 19 Uhr und die Feier im Zelt um 20 Uhr. Von Sonntag bis Dienstag kostet der Eintritt ins Festelt jeweils einen Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Dorthausen und Schelsen feiern jetzt ihre Schützenfeste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.