| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Ein Blumengeschäft im Wandel der Zeit

Mönchengladbach. Gestartet als kleine Gärtnerei, heute ein modernes Floristikfachgeschäft: Blumen Schmitz feiert 90-jähriges Bestehen. Von Marius Schrammen

Wenn Blumen Schmitz am Donnerstag, 1. Oktober, sein 90-jähriges Bestehen feiert, kann das Floristikfachgeschäft mit Sitz an der Engelblecker Straße 382 auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Den Grundstein legten die Geschwister Karl und Adam Schmitz - sie eröffneten am 1. Oktober 1925 auf dem Grundstück ihres Elternhauses eine Gärtnerei. Um den Betrieb zu erweitern, verlegten sie diesen 1935 an die Engelblecker Straße gegenüber dem Friedhof. Es entstanden Gewächshäuser sowie ein Blumenverkaufspavillon. In den 50er Jahren wurden modernere Geschäftsräume an der Dammer Straße bezogen. Blumen Schmitz wurde zudem Mitglied der Fleurop-Interflora und vermittelte zur damaligen Zeit bereits weltweite Blumensendungen.

1963 übernahm Walter Schmitz den Gartenbaubetrieb von seinem Vater Karl. Das Blumengeschäft, das zur Engelblecker Straße verlegt wurde, führte seine Frau Inge. Als beide in Rente gingen, wurde der Gartenbau aufgegeben, auf dem ehemaligen Gärtnereigelände befindet sich heute ein Seniorenheim. Das Blumengeschäft fand in Susanne Esser-Schlabbers, die 18 Jahre bei Blumen Schmitz als ausgebildete Floristin tätig war, eine Nachfolgerin. Sie leitet nunmehr seit 18 Jahren mit viel Engagement und Herzblut als Pächterin das Unternehmen, wobei Ehemann Ralf ihr mit Rat und Tat zur Seite steht und zwei Floristinnen das Team vervollständigen.

Esser-Schlabbers schätzt an ihrem Beruf vor allem die Möglichkeiten, sich kreativ zu entfalten und den persönlichen Kontakt zu den Kunden zu pflegen. Nachdem 2010 die Geschäftsfassade sowie der Innenbereich neu gestaltet wurde, präsentiert sich Blumen Schmitz heute als Floristikfachgeschäft in modernem und freundlichem Ambiente. Zum 90. Geburtstag findet ein Umtrunk mit Imbiss in den Geschäftsräumen statt, wozu Familie Schmitz, Susanne und Ralf Schlabbers mit Team herzlich einladen. Besucher dürfen sich zudem auf ein Präsent freuen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Ein Blumengeschäft im Wandel der Zeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.