| 00.00 Uhr

Ein guter Ansatz der Grünen

Es darf den Mags-Mitarbeitern und den beauftragten Fremdfirmen nicht unterstellt werden, ihr Handwerk nicht zu verstehen. Das ist eine böswillige Unterstellung. Aber da es in diesem Jahr massive Kritik an den Rodungsarbeiten gab, haben die Grünen mit Umweltverbänden ein interessantes Leitlinien-Modell erarbeitet. Es verspricht mehr Information, mehr Bürger-Beteiligung - ein guter Ansatz , der eine intensive Diskussion verdient. Er sollte am Ende nicht nur im Protokoll einer Sitzung landen.

dieter.weber@rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ein guter Ansatz der Grünen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.