| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Ein Kinderprinzenpaar mit Erfahrung

Mönchengladbach: Ein Kinderprinzenpaar mit Erfahrung
Fußball und Karneval sind ihre großen Hobbys. Im November werden Cedric Glasmacher und Vanessa Assmann Kinderprinzenpaar. FOTO: MKV
Mönchengladbach. Cedric Glasmacher und Vanessa Assmann sind das designierte Kinderprinzenpaar der Stadt. Beide kennen sich im Karneval sehr gut aus und bringen viel Routine mit. Besonders freuen sie sich auf den Besuch bei Borussia. Von Christian Lingen

Sie kennen die Bühnen dieser Stadt und wissen, wie sie die Jecken in den Sälen in Feierlaune versetzen. Seit vielen Jahren sind Cedric Glasmacher und Vanessa Assmann bereits im Karneval aktiv. Bei ihrer Proklamation im November werden sie das neue Kinderprinzenpaar der Stadt. Als Tollitäten in Lauerstellung hatten sie beim Hoffest im Forum des Krankenhauses St. Franziskus ihren ersten gemeinsamen Auftritt und meisterten ihn zusammen mit den großen Kollegen bereits souverän. Dass sie als leidenschaftliche Karnevalisten für viel gute Laune sorgen werden, daran gibt es überhaupt keinen Zweifel.

Cedric Glasmacher stammt aus der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach. Dort ist er seit elf Jahren in der Juniorengarde aktiv und führt sie seit zwei Jahren als Kommandant durch die Säle. Das ist kein Zufall. "Das Karnevalsgen wurde mir durch meine Mutter in die Wiege gelegt", sagt der 14-Jährige. Weil seine Schwester Cindy schon mit drei Jahren in die rot-graue Garde eintrat und dort inzwischen als Regimentstochter tanzt, war sein Weg vorgezeichnet. Aber der Karneval ist nicht das einzige Brauchtum, das Cedric beschäftigt. Mit seiner Familie wohnt er in Kleinenbroich. Da ist es kein Wunder, dass es ihm auch das Sommerbrauchtum angetan hat. "In diesem Jahr habe ich bei den Tellschützen den Vogel von der Stange geschossen und bin im Mai zum Tellschützenkönig gekrönt worden", erzählt er.

Närrisch vorbelastet ist auch Vanessa Assmann. Die 13-Jährige tanzt bei den Pescher Bambis, der Majorettengarde der KG Halt Uut Pesch. Als Vanessa drei Jahre alt war, trat sie in die Gruppe ein. Wer sie bei ihren Auftritten sieht, der merkt schnell, mit wie viel Einsatz sie bei der Sache ist. In der Session 2013/2014 war die Kinderprinzessin der KG Halt Uut Pesch. "Seit damals ist es mein Traum, Kinderprinzessin der ganzen Stadt zu werden", sagt sie. Karneval feiert sie aus vollem Herzen. Als sie nach ihrer Regentschaft in Pesch ihre Insignien an die Nachfolger abgab, stand sie vor dem Publikum und ließ den Tränen freien Lauf. Ihre Begeisterung hat dazu geführt, dass auch ihre Eltern mit dem Karnevalsvirus infiziert wurden.

Wie ihr Prinz, wohnt auch Vanessa nicht in Mönchengladbach. Sie stammt aus Korschenbroich und besucht dort das Gymnasium. Ihr Prinz geht auf die Gesamtschule Volksgarten. Beide sind große Fans der Borussia. Dem Besuch im Stadion fiebern die beiden daher schon entgegen und nennen ihn als einen Höhepunkt der Session. In ihrer Freizeit mag Vanessa den Mix aus Schwimmen, Lesen und Musik. Cedric baut gerne an seiner Modelleisenbahn und versorgt den heimischen Zoo. Zu dem gehören neben Labrador Cliff und Kaninchen Trixer auch neun Hühner und ein ganzer Schwarm Fische im Gartenteich.

Durch die Session begleitet werden Cedric und Vanessa von ihrem Hofmarschall Hajo Hering. Als Adjutant wird der noch amtierende Kinderprinz Philipp Schmitz immer an ihrer Seite sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Ein Kinderprinzenpaar mit Erfahrung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.