| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Einbrecher schlagen Tür mit Spitzhacke ein

Mönchengladbach. Die Polizei ist am Wochenende zu drei vollendeten und zwei versuchten Einbrüchen gerufen worden. Am Freitagnachmittag wurde in einem Mehrfamilienhaus an der Lürriper Straße die Wohnungstür aufgehebelt. Sämtliche Räume wurden durchsucht. Was genau gestohlen wurde, steht noch nicht fest. In der Nacht zum Samstag stiegen Einbrecher in ein Fischschnellrestaurant an der Hindenburgstraße ein. Sie lösten die Alarmanlage aus und flohen ohne Beute. Ebenfalls in dieser Nacht wurde in eine Pizzeria an der Keplerstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Stahltür auf und nahmen Geld sowie ein Laptop mit. An der Eisenbahnstraße gelangten Einbrecher am Samstag zwischen 9 und 18 Uhr in den Garten eines Mehrfamilienhauses. Sie schlugen die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung mit einer Spitzhacke ein und entwendeten Schmuck und Geld. Bei einem freistehenden Einfamilienhaus an der Bolksbuscher Straße versuchten Täter am Samstagabend, ein seitlich gelegenes Küchenfenster aufzuhebeln. Sie scheiterten jedoch an der guten Sicherung des Fensters.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Einbrecher schlagen Tür mit Spitzhacke ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.