| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Einbrecher sind auch an den Karnevalstagen unterwegs

Mönchengladbach. Auch an den Karnevalstagen sind Einbrecher in der Stadt aktiv. Am Rosenmontag wurde zwischen 10 und 16 Uhr in zwei Dachgeschosswohnungen an der Straße Biesenhof in Rheindahlen eingebrochen. In beiden Fällen wurden die Wohnungstüren aufgehebelt und, soweit bisher bekannt, Schmuck und Elektrogeräte gestohlen. Ebenfalls am Montag wurde festgestellt, dass jemand in der Nacht zuvor versucht hatte, die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Luise-Vollmar-Straße aufzuhebeln. Allerdings blieb es hier beim Versuch, denn es gelang den Tätern nicht, in das Haus einzudringen.

Am Sonntag versuchte jemand ebenfalls vergeblich, in eine Wohnung an der Altenbroicher Straße einzubrechen. Dort wurde zunächst die Verglasung der Wohnungstür eingeschlagen und versucht, die Tür zu öffnen. Anschließend wurde, ebenfalls vergeblich, an der Türe gehebelt, so dass niemand in die Wohnung gelangte. Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen bitte an die Polizei unter Telefon 02161 290.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Einbrecher sind auch an den Karnevalstagen unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.