| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Eine Frühkirmes im Frühsommer

Mönchengladbach. Die Temperaturen hätten am Wochenende für die große Rheydter Frühkirmes kaum besser sein können. Einen so strahlenden Sonnenschein an allen Tagen haben die Schausteller schon lange nicht mehr erlebt. Während vor allem gestern Nachmittag traditionell viele Familien den Muttertag auf der Kirmes verbrachten, war die Kirmes auch an den Abenden gut gefüllt. Zum Auftakt am Freitag stieg ein großes Feuerwerk, abgeschossen aus dem Hugo-Junkers-Park, auf und versetzte die Besucher in Verzückung.

Viele Kirmesgänger spazierten auch in den Abendstunden noch über den Markt und die Gracht. Die zahlreichen Buden und Fahrgeschäfte, die sich über eine Gesamtlänge von 1,5 Kilometern erstrecken, erstrahlten bunt beleuchtet. Noch heute und morgen hat die Kirmes jeweils von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Morgen gibt es beim Familientag viele Rabatte.

(cli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Eine Frühkirmes im Frühsommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.