| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Erfolgreiche Ausbildung von Flüchtlingen

Mönchengladbach. Seit zwei Jahren fördert das Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Technik (BKfT) junge Flüchtlinge. Dort erhalten sie in den drei Internationalen Förderklassen nicht nur zwölf Stunden Deutschunterricht in der Woche, damit sie sich schnell in der deutschen Umgebung zurechtfinden, sondern ihnen werden auch berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Jetzt legt das BKfT eine erste Bilanz vor. Von den 20 Schülerinnen und Schülern einer Klasse beginnen nach nur einem Jahr Förderung neun eine Ausbildung.

Sie lassen sich zum Maler, Schreiner oder Fliesenleger ausbilden, gehen in die Gastronomie, in die Logistik- oder Security-Branche. Fünf weitere Schülerinnen und Schüler wechseln zu weiterführenden Schulen oder in die Berufsfachschule am BKfT. In den beiden anderen Förderklassen sieht es ähnlich aus. Ein Schüler wechselt sogar ans Gymnasium und besucht ab nächstem Schuljahr dort die 9. Klasse. Alle anderen Schülerinnen und Schüler gehen in das zweite Jahr der Förderphase.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Erfolgreiche Ausbildung von Flüchtlingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.