| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Es gibt erste Gespräche über die Laternen-Laufstrecke

Mönchengladbach. Eine Idee kann noch so gut sein - sie braucht Fürsprecher, damit sie umgesetzt wird. Und mitunter ist es einfach eine Frage der Zeit, bis aus einer Idee, die zunächst abgelehnt wurde, am Ende ein Projekt wird. So ergeht es der "Laufstrecke unter Laternen", die nach einer Anregung in der jüngsten Sitzung des Sportausschusses Thema wird und über die unsere Zeitung berichtet hat. Von Dieter Weber

"In der Politik ist es zuweilen nicht anders als im Sport: Der eine ist schneller als der andere - sei es beim Laufen oder beim Einbringen politischer Ideen und Vorschläge", sagt zum Beispiel das Grünen-Ratsmitglied Bernd Meisterling-Riecks. Der sportpolitische Sprecher seiner Fraktion und passionierte Extrem-Marathonläufer, sagt, dass die beleuchtete Laufstrecke am Rheydter Schloss eine Idee der Grünen war. "Wir haben die Nase vorn im politischen Wettstreit", betont er.

Und er weist darauf hin, dass die Grünen schon im November 2015 mit einem entsprechenden Antrag in die Öffentlichkeit gegangen waren. Damals fand er keine Zustimmung im Sportausschuss des Rates. Das ist jetzt anders. "Der Antrag wurde seinerzeit von CDU und SPD noch abgelehnt, aber in der letzten Sportausschusssitzung auf Antrag der GroKo beschlossen. Umso mehr freue ich mich, dass unsere Idee einer Realisierung näher kommt", so der Grünen-Politiker und fügt hinzu: "Hätten sich die Mehrheitsfraktionen damals schon zu einer Zustimmung durchringen können, würde es am Schloss für die Sporttreibenden vielleicht längst eine Strecke geben." Der Grünen-Ratsherr konnte zur Durchführung eines Nachtlaufs ums Rheydter Schloss bereits einen Leitathletikverein gewinnen.

Und auch der CDU-Sportpolitiker Robert Baues hat weitere Kontakte geknüpft, um das Vorhaben zügig umzusetzen. Er werde sich demnächst mit allen Beteiligten an einen Tisch setzen und das Konzept weiter verfeinern, teilte er mit.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Es gibt erste Gespräche über die Laternen-Laufstrecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.