| 16.53 Uhr

Mönchengladbach
Familie stiehlt 20 Lastwagen

Mönchengladbach: Familie stiehlt 20 Lastwagen
FOTO: Gerhard Seybert
Mönchengladbach. Wegen schweren Bandendiebstahls sitzen seit Freitag sieben Männer vor der Ersten Strafkammer des Landgerichts. Sechs Angeklagte sind Mitglieder einer Wegberger Schaustellerfamilie. Von Ingrid Krüger

Ein Schrotthändler (33) aus Mönchengladbach ist ebenfalls als Bandenmitglied angeklagt. Der Staatsanwalt musste am Freitag eine umfangreiche Anklageschrift verlesen. Bei 20 Gelegenheiten sollen die Männer in unterschiedlicher Tatbeteiligung in der Zeit von Januar bis September 2009 Lastwagen von Mercedes in Erkelenz und zahlreichen anderen Orten gestohlen haben.

Zuvor baldowerten Bandenmitglieder Standorte von Beutefahrzeugen aus. Anschließend sollen die Angeklagten dafür gesorgt haben, dass die Fahrzeuge im Wert von einer Dreiviertelmillion Euro auf einem Roermonder Schrottplatz landeten. Dort wurden die Fahrzeuge von einem holländischen Schrotthändler ausgeschlachtet. Danach wurden die Einzelteile von Bandenmitgliedern gewinnbringend verkauft.

Dabei wurden die Rollen verteilt. Einer vermittelte das Geschäft, einer fuhr das gestohlene Fahrzeug nach Roermond. Mitglieder der Schaustellerfamilie begleiteten den Transport und sicherten ihn. Trotzdem endete am 15. September die letzte Tat im Fiasko. Der 29-jährige Wegberger und der 33 Jahre alte Mönchengladbacher wurden damals von der Polizei dabei erwischt, als sie gerade den Hänger von der Zugmaschine lösen wollten. Zuvor hatten sie den Lkw in Schwalmtal von einem Firmengelände gestohlen.

Bereitwillig machten die Männer am Freitag Angaben zur Person und zum Lebenslauf. Einen Schulabschluss oder eine Berufsausbildung konnte kaum einer vorweisen. Als Tatmotiv nannten sie finanzielle Probleme und Krankheit. Für den nächsten Prozesstermin versprachen die Verteidiger ein Geständnis ihrer Mandanten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Familie stiehlt 20 Lastwagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.