| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
FBS geht 2016 stärker auf Flüchtlingsproblematik ein

Mönchengladbach. Die Familienbildungsstätte präsentierte ihr umfangreiches Programm für das kommende Jahr. Von Sebastian Eußem

Es ist 160 Seiten schwer und hält für fast jede Lebenssituation eine passende Veranstaltung bereit: das Programmheft der Familienbildungsstätte (FBS) für 2016. Es beinhaltet Veranstaltungen und Workshops mit insgesamt 19.000 Unterrichtsstunden, verpackt in 920 Kurse.

Mit besonderer Freude erwarten Geschäftsführung und Fachbereichsleitung dabei den pädagogischen Fachtag am 21. April zum Thema "Verlorene Sicherheit zurückgewinnen". Er wird zum zweiten Mal in Kooperation mit dem Katholischen Beratungszentrum und dem Katholischen Forum veranstaltet. Dort steht der Themenkomplex "Kinder - Trauma - Pädagogik" im Fokus, und es lernen Pädagogen, wie man als Fachkraft damit umgehen kann. "Die Veranstaltung war im vergangenen Jahr ein voller Erfolg, den wir nun gerne wiederholen wollen", sagt Geschäftsführerin Kerstin Rau-Berthold. Als weiterer elementarer Baustein im Angebot der FBS will man mit mehreren Aktionen auf die Flüchtlingssituation reagieren. So wird es auch 2016 vier vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge koordinierte Integrationskurse geben. Das kostenfreie Elternstart-Programm, das sich an Eltern mit Nachwuchs im ersten Lebensjahr richtet, wird auch für geflüchtete Familien verifiziert angeboten. Fachbereichsleiterin Monika Spiertz möchte es für noch mehr Menschen zugänglich machen: "Ich wünsche mir, dass dieses Programm in den Familienhäusern noch bekannter wird." Mit individuellen Lern-Angeboten möchte man Schülern aus allen Schulformen in gezielten Trainings eine Anlaufstelle bieten und Hilfe für den Schulabschluss bieten. Im Fachbereich "Gesundheit/Gesund leben" decken die beiden Ober-Kategorien Bewegung und Entspannung das Angebot ab. Das Programm mit einer Auflage von 9000 Exemplaren wird ab sofort in Gladbach verteilt. Die Anmeldung zu den Kursen ist ab sofort möglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: FBS geht 2016 stärker auf Flüchtlingsproblematik ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.