| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Felgenkiller - mysteriöse Morde an Fahrradfahrern

Mönchengladbach. Thomas Claßen hat sein erstes Buch geschrieben. Es erscheint morgen. Auf 308 Seiten sterben ziemlich viele Leute. Von Inge Schnettler

Er hat den ersten deutschen Fahrradkrimi geschrieben - und das ist kein Zufall. Thomas Claßen bewegt sich so gut wie immer auf zwei Rädern - aus Überzeugung. Aus der heraus er sich im Vorstand des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs in Mönchengladbach engagiert. Nachdem er und seine Frau Margit das Buch eines Bekannten gelesen hatten, dessen Krimi im Pferdesport angesiedelt ist, wurde die Idee geboren, einen spannenden Roman aus dem Fahrrad-Milieu zu schreiben. "Es war meine Frau, die mich darauf brachte", sagt Thomas Claßen. Und dann wurden es 308 Seiten, die morgen als Buch erscheinen. Der Titel: Felgenkiller.

Die Handlung spielt am Niederrhein: Während einer Radtour stirbt ein Mitfahrer, der sich zum ersten Mal der Fahrrad-Truppe, die von Manfred Hanraths, genannt Manni, angeführt wird, angeschlossen hat. Erich, der Fremde, baut einen mysteriösen Unfall im Wald und stirbt an seinen Verletzungen. In den folgenden Tagen sterben weitere Menschen, die auf dem Rad unterwegs sind. Ist da ein Wahnsinniger am Werk, der es auf Fahrradfahrer abgesehen hat? Die Kriminalpolizei ermittelt, und auch Manni, der zwischenzeitlich verdächtig wird, recherchiert. "Es gibt spannende Wendungen, eine unerwartete Auflösung und viele Geschichten, die so oder ähnlich in jeder Stadt am Niederrhein passieren könnten", sagt Thomas Claßen.

Es ist sein erstes Buch, vorher hat Claßen schon Geschichten für Magazine geschrieben. "Die Rohfassung hatte ich innerhalb von sieben Wochen fertig", sagt der Autor. Viermal so lange habe er für die Überarbeitung gebraucht. "Aber jetzt bin ich fassungslos vor Glück."

Die erste Auflage besteht aus 1000 Exemplaren. "Wir denken schon über die zweite Auflage nach", sagt Claßen. Denn es gebe schon viele Vormerkungen. Die erste Autorenlesung ist auch schon terminiert: Am Samstag, 22. April, trägt Thomas Claßen ab 15 Uhr aus seinem Fahrradkrimi "Felgenkiller vor. Der Eintritt ist frei. Weitere Lesungen sind schon in Planung.

Felgenkiller: Taschenbuch, 308 Seiten, ISBN 978-3-9611123-1-9; 12 Euro; das eBook ist in Planung; Auf der Homepage www.felgenkiller.de finden sich alle Buchhandlungen und Fahrradläden, in denen das Buch erhältlich ist.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Felgenkiller - mysteriöse Morde an Fahrradfahrern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.