| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Feuerwehr fischt Ölfilm aus dem Gladbach

Mönchengladbach. Ein aufmerksamer Spaziergänger hat am Donnerstag gegen 16 Uhr einen Ölfilm auf dem Gladbach an der Habichtstraße in Lürrip entdeckt. Die Feuerwehr brachte daraufhin am Zulauf des Gladbachs in die Niers sowie an der Niersbrücke in Höhe der Neusser Straße insgesamt vier Ölschlängel aus. Von Sabine Kricke

Diese hindern Ölfilme am Weiterfließen und binden das Öl außerdem. Danach wurde die Einsatzstelle an einen Mitarbeiter des Fachbereiches Umweltschutz und Entsorgung der Stadt übergeben. Die städtische Pressestelle konnte gestern allerdings weder Informationen über die Menge oder die genaue Beschaffenheit des Öls auf den Gewässern noch über das Ausmaß des Schadens, den das Öl angerichtet haben könnte, herausgeben. Laut Mitteilung der Feuerwehr konnte die genaue Stelle, an der das Öl in den Gladbach gelangt war, nicht ermittelt werden, da dieser zu großen Teilen unterirdisch verläuft.

Augenzeugenberichten zufolge jedoch verteilte sich das Öl auf dem Gladbach am Langer Weg, an der Habichtstraße sowie an der Neusser Straße auf der Niers zwischen Mönchengladbach und Korschenbroich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Feuerwehr fischt Ölfilm aus dem Gladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.