| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Fit für 10: Riesenteam startete beim "Venloop"

Mönchengladbach. Vor gut einem Jahr freute sie sich riesig, dass sie noch einen Platz bei der Aktion "Fit für 10" bekommen hat. "Ich bin mit viel Glück noch reingerutscht", sagt Denise Röder und bekennt: "Ich hätte mir damals nicht annähernd vorstellen, in einem halben Jahr zehn Kilometer zu laufen." Inzwischen hat sie nicht nur im September 2015 beim NEW-Volksbadlauf laufend das Ziel nach zehn Kilometer überquert, sondern ist auch wieder ein halbes Jahr später ihren ersten Halbmarathon gelaufen. In Venlo ging sie beim traditionellen "Venloop" über die Halbmarathon-Distanz von 21,1 Kilometern an den Start. Und mit ihr viele ehemalige Teilnehmer der "Fit-für-10"-Aktion, die seit neun Jahren gemeinsam von Rheinischer Post, NEW und Stadtsparkasse Mönchengladbach angeboten wird.

Drei Busse wurden gechartert, damit alle Ex-Teilnehmer, die sich jetzt beim Lauftreff Wickrath, bei den Lauffreunden Niers und im Marathonteam organisiert haben, von Mönchengladbach in die niederländische Nachbarstadt fahren konnten. Nicht alle wagten sich wie Denise Röder an einen Halbmarathon, sondern liefen zehn Kilometer - und zwar als Trainingseinheit. Sie heben sich den Halbmarathon für den Santander-Marathon am 4. Juni in Mönchengladbach auf. Und große Erfolge gab es auch: Angela Klose lief in ihrer Altersklasse gleich auf den zweiten Platz. Am Ende herrschte beste Stimmung auf der Rückreise. Und wie immer gab es da zur Belohnung Nussecken, die Heike Laumen-Heyer und Barbara Riewe gebacken hatten.

(web)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Fit für 10: Riesenteam startete beim "Venloop"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.