| 17.03 Uhr

Mönchengladbach
Frau rast aus Waschstraße - zweites Auto überschlägt sich

Auto überschlägt sich in Mönchengladbach
Auto überschlägt sich in Mönchengladbach FOTO: Jörg Knappe
Mönchengladbach. Eine Seniorin ist am Donnerstag durch das geschlossene Rolltor einer Waschstraße an der Kölner Straße gefahren und auf die Fahrbahn geprescht. Dort prallt mit dem Auto einer 47-Jährigen zusammen. Deren Wagen überschlägt sich, die Fahrerin erleidet einen Schock. 

Gegen 12 Uhr war eine 78-jährige Rheydterin mit ihrem Auto in der Waschstraße der Aral-Tankstelle auf der Kölner Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr sie ungebremst durch das Rolltor der Waschanlage. Dann krachte sie in eine Mauer und gegen einen parkenden Mercedes. Schließlich preschte das Auto auf die Straße. Dabei prallte es mit dem in Richtung Sasserath fahrenden Pkw einer 47-Jährigen aus Hückelhoven zusammen.

Dieser Wagen überschlug sich und blieb auf der Straße auf dem Dach liegen. Die Feuerwehr konnte die Fahrerin durch den Kofferraum befreien. Sie erlitt durch den Unfall einen Schock und leichte Verletzungen. Die Unfallverursacherin bleib mit ihrem Wagen vor einem Baum stehen. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Sie blieb dort vorsichtshalber zur Behandlung.

Laut Polizei entstand ein Sachschaden von über 25.000 Euro. Aufgrund der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Unfallstelle bis 13.20 Uhr gesperrt werden.

(ots)