| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Frau überraschte Kindereinbrecher

Mönchengladbach. Auf zwölf bis 15 Jahre alt schätzt eine Frau zwei Einbrecher, die sie am Dienstagvormittag gegen 10.50 Uhr überraschte. Die Bewohnerin einer Doppelhaushälfte am Pfingsgraben in Holt kam gerade vom Einkaufen nach Hause. Als sie die Haustür aufschloss, sah sie die beiden Jungen, die gerade versuchten, durch die Terrassentür ins Haus einzudringen. Die beiden Kinder ergriffen sofort die Flucht durch den Garten. Die Geschädigte konnte sie wie folgt beschreiben: leicht dunkle Hautfarbe, ein Junge etwas kleiner als der andere, beide dunkel gekleidet, einer habe eine karierte Jacke getragen (weiß, rot, schwarz).

Zwischen 7.45 und 14.30 Uhr fanden unbekannte Täter Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Grevenbroicher Straße in Hardterbroich-Pesch. Im dritten Obergeschoss hebelten sie gleich zwei Wohnungen auf, durchsuchten die Räume und entwendeten Bargeld und Schmuck.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Frau überraschte Kindereinbrecher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.