| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Gefasst: Taschendieb mit acht gestohlenen Bankkarten

Mönchengladbach. Ein aufmerksamer Zeuge hat am Mittwoch an einem Geldautomaten im Bereich des Mönchengladbacher Hauptbahnhofs einen Mann beobachtet, der mit einer Vielzahl von Debitkarten Geld abhob, und die Polizei alarmiert. Die Beamten trafen den Verdächtigen wenig später an einem Automaten an der Lürriper Straße an. Der Mann, ein 46-Jähriger ohne festen Wohnsitz, trug acht Kreditkarten und eine größere Geldsumme bei sich. Es stellte sich heraus, dass der Mann durch Taschendiebstähle, begangen in Verbraucher- und Baumärkten, in den Besitz der Karten gekommen war. Das Geld konnte er sich an Bankautomaten ziehen, da leichtsinnigerweise die PIN notiert worden waren. Der polizeibekannte 46-Jährige sitzt nun in U-Haft.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Gefasst: Taschendieb mit acht gestohlenen Bankkarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.