| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Giesenkirchen feiert Herbstmarkt

Mönchengladbach. Seit 15 Jahren ist der Giesenkirchener Herbstmarkt eine Tradition, die das Ende des Sommers und den Beginn des Herbstes in gleicher Weise feiert. Die Konstantinstraße verwandelt sich in einen großen Handwerkermarkt und auf dem Konstantinplatz präsentieren sich Vereine und Organisationen. Am Sonntag, 4. September, findet der Herbstmarkt wieder von 11 bis 18 Uhr statt. Die Einzelhändler laden ab 13 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Giesenkirchener Hobbykünstler bieten Kunst und Kreatives, Nützliches für den Garten und Schmuck an. Es gibt Showtanzauftritte, Modenschauen und Showfrisieren, asiatische Kampfkunst, Gesundheitsberatung, viele Mitmachaktionen und Spielmöglichkeiten für Kinder sowie Ponyreiten. Außerdem kommt die rollende Waldschule. Die Bühne steht erstmals direkt neben der Kirche. Über 100 Aussteller haben sich angekündigt. Die Vereine und Institutionen informieren über ihre Angebote.

Erwartet werden mehrere zehntausend Besucher. Der Gewerbekreis verspricht ein Einkaufserlebnis mit besonderem Unterhaltungswert.

(cli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Giesenkirchen feiert Herbstmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.