| 00.00 Uhr

Serie Flötentöne
Gladbacher Bands finden Anklang

Serie Flötentöne: Gladbacher Bands finden Anklang
Hotte Jungbluth mit Laute. FOTO: ILgner
Mönchengladbach. Nachdem die Plexiphones vor wenigen Wochen mit einer erfolgreichen Show in London auf sich aufmerksam gemacht hatten, können die Gladbacher Elektro-Rocker neuerdings in ihrer Biografie ein weiteres Highlight ihrer noch jungen Karriere aufführen. Von Horst Pawlik

Im Wechsel mit der US-Band ZZ Top haben sie im Königspalast Krefeld 6500 Fans gerockt und begeistert. "Zusammen mit den Blues-Rockern von ZZ Top auf einer Bühne, das war der Hammer", freut sich Plexiphones-Sänger Wolfgang Kemmerling über den tollen Live-Erfolg. Da sage mal einer, die Plexiphones können nur Club-Konzerte.

Ihren Einstand nach Maß gab kürzlich die Coverband Frollein. In der Gaststätte Commes (Rönneter) rockten Sängerin Simone Weyermanns und ihre Jungs, eingepfercht zwischen Kicker- und Glücksspiel-Automat, was das Zeug hielt. Das Quartett begeisterte in der stimmungsvollen Kneipe ein buntes Publikum von Stammgästen und Live-Musikfans mit Songs wie "You Oughta Know" von Alanis Morissette und "Give it away" (Red Hot Chili Peppers). Großartig auch die Interpretation des Skunk-Anansie-Songs "Brazen". Der Lautstärke zum Trotz zeigte Drummer Dominik Michel ein Herz für die Nachbarn. Vorsorglich hatte er sein Schlagzeug hinter einer durchsichtigen Plastikwand schalldämmend verstaut und hielt Blickkontakt mit Bassist Uwe van Helden und Gitarrist Frank Koschel. Unter den Gästen: Ricardo Bollig und Jan-Erik Müller (Docphon).

Für die Metal-Rocker von Phönix Rising ist es seit vielen Jahren normal, für ihre Auftritte quer durch die Republik zu touren. Trotzdem ist es für Sänger Ralf Riebatzki und seine Jungs etwas Besonderes, am 16. Juli nach Duisburg zu reisen. Zusammen mit Deutschlands Metal-Ikone Doro Pesch eröffnet die Band aus Mönchengladbach dort um 18 Uhr das viertägige "Füchse Stadtfest"-Open Air. Passend dazu: Ab sofort sind beim Media-Markt Mönchengladbach die beiden ersten Phönix-Rising-Alben zum Sonderpreis erhältlich. "Wir sind fleißig dabei, neue Songs zu schreiben" verspricht Frontmann Riebatzki den beinharten Phönix-Fans.

Konzert-Termine: Samstag, 11. Juli, 18.30 Uhr, im Schmölderpark, Rheydt: "Woodstock Feeling" mit Obergärig; Freitag, 17. Juli, 19.30 Uhr, im Hoerenhof, Raderbroich: "Sommerfest der Mundart" mit Liedermacher Hotte Jungbluth.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Flötentöne: Gladbacher Bands finden Anklang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.