| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Gleich vier Bruderschaften laden zum Schützenfest ein

Mönchengladbach: Gleich vier Bruderschaften laden zum Schützenfest ein
Vier Schützenfeste gibt es am Wochenende. FOTO: Raupold
Mönchengladbach. Mit der Geistenbecker Partynacht startet morgen Abend Oliver Klomp als König der St.- Josef-Schützenbruderschaft Geistenbeck in das Festwochenende. Los geht es im Festzelt am Stapper Weg um 20.30 Uhr. Von Christian Lingen

Der Eintritt kostet elf Euro. Zusammen mit dem König feiern seine Minister Franz-Josef Ochsenfeld und Thomas Ochsenfeld. Außerdem sind Prinz Nico Horn und seine Ritter Stephan Horn und Thorsten Brocker sowie Schülerprinzessin Mandy Brocker und ihre Ritter Melissa Brocker und René Horn dabei. Am Samstag geht es um 16.45 Uhr mit einem Umzug weiter. Um 19 Uhr findet die Parade vor der Residenz statt. Die Serenade am Festzelt wird um 19.40 Uhr gespielt. Der Tanzabend beginnt um 20 Uhr.

Der Sonntag startet um 9 Uhr mit einem Umzug. Der Festgottesdienst beginnt um 9.30 Uhr. Der Große Zapfenstreich wird um 10.30 Uhr am Ehrenmal gespielt. Danach geht's zum Frühschoppen. Der große Festumzug startet um 16.45 Uhr. Die Parade auf der Steinsstraße steht um 18 Uhr auf dem Programm. Der Königsball beginnt um 19 Uhr. Mit einem Gottesdienst geht es am Montag um 12.45 Uhr weiter. Der Vogelschuss beginnt um 15 Uhr, der Klompenumzug um 17 Uhr und der Klompenball um 18 Uhr.

Die St.-Konrad-Schützenbruderschaft Ohler-Ohlerfeld startet morgen Abend um 18.30 Uhr mit einem Umzug in das Festwochenende. König Andreas Seckler und seine Brudermeister Markus Jütten und Ralf Maaßen stehen an der Spitze des Regiments. Jungkönig Oliver Venten feiert mit seinen Ministern Yannick Nebeler und Andreas Claßen. Schülerprinz Felix Dreimüller wird von den Rittern Jannik Broch und Jannik Meuters unterstützt. Um 19 Uhr legen die Schützen an der Marienkapelle einen Kranz nieder. Die Rocknight beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro. Am Samstag geht es um 13.30 Uhr mit dem Seniorentreffen im Pfarrheim weiter. Der Umzug beginnt um 17.30 Uhr. Um 19 Uhr spielen die Kapellen beim Mairichten vor der Kirche den Großen Zapfenstreich. Der Tanzabend beginnt um 20 Uhr.

Sonntag beginnt um 9 Uhr die Festmesse und um 10 Uhr die Parade auf der Konradstraße. Danach geht's zum Frühschoppen. Die Serenade an der Residenz wird um 19 Uhr gespielt. Der Tanzabend beginnt um 20 Uhr. Um 11 Uhr steht am Montag die nächste Parade auf der Konradstraße an. Das Frühstück der Klompenfrauen beginnt um 12 Uhr, der Klompenumzug um 13.30 Uhr und der Klompenball um 14 Uhr. Dienstag geht es ab 12 Uhr mit dem Vogelschuss weiter. Danach gibt es ab 13 Uhr Erbsensuppe.

Hardy Zumbroich regiert als König mit seinen Ministern Moises Machado und Jenny Kukuk die St.-Vitus-Laurentius-Bruderschaft Stadtmitte. Sie feiert das kleinste Schützenfest, das nur am Samstag stattfindet. Dann beginnt um 16.45 Uhr der Umzug. Um 17.15 Uhr spielen die Kapellen vor dem Krankenhaus Maria Hilf ein Ständchen. Die Parade und der Große Zapfenstreich finden um 18.30 Uhr auf der Abteistraße statt. Die Königsfeier im Pfarrheim an der Abteistraße 34 beginnt um 19 Uhr.

Bei der St.-Rochus- Schützenbruderschaft Broich-Peel regiert Georg Bolten als König mit seinen Ministern Achim Gerards und Udo Gerards. Für das Trio geht es am Samstag um 18 Uhr mit dem Mairichten und dem Großen Zapfenstreich vor der Residenz in Peel los. Dann sind auch Jungprinz Kevin Weis und seine Ritter Maurice Bäumer und Robin Geisen sowie Schülerprinz Henning Stevens und seine Ritter Niclas Sieben und Tobias Rocholl dabei. Um 20 Uhr beginnt am Samstag der Eröffnungsball. Am Sonntag geht es um 9 Uhr mit einem Gottesdienst weiter. Danach wird am Ehrenmal in Broich-Peel ein Kranz niedergelegt. Der Frühschoppen beginnt um 10.30 Uhr, die Parade auf dem Sportplatz um 17 Uhr und der Festball um 19.30 Uhr.

Montag geht es ab 10 Uhr mit einem Gottesdienst in Broich weiter. Nach der Klompenparade geht es zum Vogelschuss. Der Klompenball beginnt um 13 Uhr. Am Dienstag feiern die Schützen ab 18 Uhr mit einem Umzug weiter. Der Große Zapfenstreich vor der Kirche wird um 19.15 Uhr gespielt. Der Familienball ab 20 Uhr beschließt das Fest.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Gleich vier Bruderschaften laden zum Schützenfest ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.