| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Gothe schickt Karnevalisten zum Oktoberfest in den Nordpark

Mönchengladbach. Mit der früheren Oberbürgermeisterin Monika Bartsch hat er sich vor einer Woche zwar in Odenkirchen ausgesöhnt, gegen das neue Oktoberfest in Wickrath - bei dem Bartsch Schirmherrin ist - schießt Karnevals-Boss Bernd Gothe aber weiter. Er hat alle Karnevalsvereine angeschrieben und ihnen ein Angebot der Mönchengladbacher Veranstalter des Wiesnfests im Nordpark weitergeleitet: Die Mitglieder der Karnevalsvereine bekommen günstigere Eintrittskarte und eine Maß Bier kostenlos. Von Ralf Jüngermann

Ähnliches hätten die Veranstalter des Konkurrenz-Oktoberfests im Wickrather Kunstwerk den Karnevalisten auch angeboten. Doch mit denen mag Gothe sich nicht einlassen. "Das ist ein auswärtiges Unternehmen, das Geld aus der Stadt abzieht, während die Veranstalter im Nordpark Mönchengladbacher sind, die auch bei widrigen Umständen durchgehalten haben", sagt Gothe.

Die Wiesn im Nordpark wird es am ersten September-Wochenende zum vierten Mal geben. Vier Wochen später spielt die Musi dann erstmals in Wickrath auf, an drei aufeinander folgenden Wochenenden jeweils freitags und samstags. Monika Bartsch, die die Schirmherrschaft als Vorsitzende der Tafel übernommen hat, möchte am liebsten gar nicht mehr groß über die Angelegenheit reden. "Wegen solcher Kleinigkeiten bekomme ich keinen Streit mit Bernd Gothe", sagt sie. Der war sie allerdings öffentlich wegen ihres Einsatzes für das neue Oktoberfest angegangen. Eines ist Bartsch aber wichtig. "Der Caterer beim Oktoberfest in Wickrath ist Gladbacher. Die Servicekräfte sind Gladbacher. Das Bier stammt aus der Region. Man kann wirklich nicht sagen, dass das eine komplett importierte Veranstaltung ist", so die frühere Oberbürgermeisterin.

Bernd Gothe hatte sich mit Monika Bartsch beim Sommerfest von Ruet-Wiss Okerke ausgesprochen und ihr seinen Ärger erläutert. Danach hatten sich beide gemeinsam von der RP fotografieren zu lassen, um zu dokumentieren, dass von dem Streit nichts zurückbleibt. Bernd Gothe: "Aber wir haben erst lange geredet und dann den Fotografen Bescheid gesagt."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Gothe schickt Karnevalisten zum Oktoberfest in den Nordpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.