| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Grundschüler feierten Sommerfest als Abschluss ihrer Projektwoche

Mönchengladbach. Eine ganze Woche lang haben die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Wickrath an verschiedenen Projekten gearbeitet. Unter dem Motto "Wir bewegen was" lernten sie Yoga, Step-Aerobic, Ringen und Tanzen. Aber auch weniger körperlich fordernde Projekte probierten die Kinder aus. So erstellten sie eine eigene Zeitung, trainierten Smarty, einen Hund des Hundesportvereins Kückhoven, darin, einen Parcours zu bewältigen, studierten ein Schullied ein oder entwickelten eine Fantasiereise. Beim großen Sommerfest stellten sie nun ihre Ergebnisse vor. Von Christian Lingen

"Die Kinder hatten sehr viel Spaß und konnten ohne Druck neue Dinge ausprobieren", erzählt Schulleiterin Anja Menke. Da waren zum Beispiel Jungs, die zum ersten Mal einen Tanz lernten, und Mädchen, die sich im Ringkampf versuchten. Sechs Schüler gründeten eine Band und studierten den Song "Auf uns" von Andreas Bourani ein. Weil das Lied ohne Gesang aber nur halb so schön klingt, lernten ihre Klassenkameraden den Text dazu und traten beim Schulfest als Chor auf. Andere Schüler sangen das neue Schullied, zu dem ihre Klassenkameraden tanzten. Damit die Gäste wussten, was die Kinder alles gelernt haben, hatten einige Schüler eine Projektzeitung gestaltet.

"Leider hat unsere Schule keine Aula, deshalb müssen einige Präsentationen in den Klassenräumen stattfinden", erzählte Anja Menke. Auf dem Schulhof eignete sich wegen des schlechten Wetters nämlich nur der überdachte Teil zum Feiern. Doch das machte nichts. Eine Reise durch die Fantasie ist in einem Klassenraum ohnehin viel gemütlicher. Und basteln kann man in der eigenen Klasse eh am besten.

Ein Projekt lag Schulleiterin Anja Menke aber besonders am Herzen. "Eine Gruppe hat mit den Schülern der Herman-van-Veen-Schule zusammengearbeitet", erzählt sie. Die Schüler haben sich gegenseitig besucht und kennengelernt, dass es gar nicht so wichtig ist, ob jemand eine Behinderung hat oder nicht. Zusammen Spaß haben kann man trotzdem. Für die Schüler der vierten Klasse war das Sommerfest gleichzeitig der Abschluss ihrer Grundschulzeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Grundschüler feierten Sommerfest als Abschluss ihrer Projektwoche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.