| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Grundschulen: Bisher 2081 Anmeldungen

Mönchengladbach. An den 43 Mönchengladbacher Grundschulstandorten sind bis Ende vergangener Woche (18. Dezember) genau 2081 Erstklässler für das kommende Schuljahr angemeldet worden. Damit können im Sommer 90 Eingangsklassen gebildet werden. Dass noch rund 100 Kinder, die im nächsten Jahr schulpflichtig werden, bisher noch nicht angemeldet sind, bereitet derzeit in der Mönchengladbacher Schulverwaltung niemandem Sorge. Denn theoretisch können mit der Zahl der bisher angemeldeten Schülerinnen und Schüler bis zu 93 Klassen eingerichtet werden. Alle Schulstandorte im Stadtgebiet werden mindestens eine Eingangsklasse bilden, die nach den geltenden rechtlichen Vorgaben mindestens 15 und höchstens 29 Schüler haben.

Die Gemeinschaftsgrundschule Beckrath wird mit bisher 65 Anmeldungen über die Regelzügigkeit von zwei Klassen pro Jahrgang hinaus eine dritte Klasse bilden (Überlast). Bisher konnten alle Schülerinnen und Schüler an ihrer Wunschschule angenommen werden. Verweisungen an andere Schulen waren nicht notwendig. Die Eltern der angemeldeten Schüler werden die Aufnahmebescheide der Grundschule ab dem 11. Januar 2016 in der Post haben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Grundschulen: Bisher 2081 Anmeldungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.