| 06.36 Uhr

Mönchengladbach
Staatsschutz ermittelt: Hakenkreuze in Rheydter Innenstadt

Hakenkreuze und Nazi-Sprüche auf Hauswänden in Rheydt
Hakenkreuze und Nazi-Sprüche auf Hauswänden in Rheydt FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. In der Nacht zum vergangenen Freitag haben Unbekannte in der Rheydter Innenstadt Hakenkreuze und den Spruch "Maria statt Scharia" auf Fassaden gesprüht. Der Staatsschutz ermittelt.

Laut dem Pressesprecher der Polizei Mönchengladbach sprühten die Unbekannten vermutlich mit einer Schablone den Spruch "Maria statt Scharia" sowie Hakenkreuze auf Hausfassaden, Garagentore und Mauern im Bereich Wilhelm-Strauß-Straße, Dorfbroicher Straße, Limiten- und Bylandtstraße.

Der Staatschutz der Mönchengladbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die in der Nacht zum Freitag verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinwiese werden unter folgender Telefonnummer entgegen genommen: 02161-290.

(skr)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.