| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Halb Rheydt ist beim Turmfest gesperrt

Mönchengladbach: Halb Rheydt ist beim Turmfest gesperrt
Ab heute wird auf dem Marktplatz das Schwimmbecken aufgebaut. 500.000 Liter Wasser werden ab Donnerstag auf 24 Gard erwärmt. Schwimmen ist für die Öffentlichkeit jedoch verboten. FOTO: MGMG
Mönchengladbach. Rund 120.000 Besucher werden zum größten Fest in der Rheydter Innenstadt erwartet. Samstag ist Familientag, Sonntag startet der Triathlon, die Geschäfte sind geöffnet. Es gibt Verkehrsbehinderungen. Von Christian Lingen

Am ersten Juniwochenende war die Gladbacher Innenstadt wegen des Santander-Marathons gesperrt. Viele Autofahrer standen im Stau, Anwohner kamen nicht zu ihren Häusern. Am kommenden Wochenende ist Rheydt dran. Samstag und Sonntag findet in der Innenstadt das Turmfest statt. Am Sonntag kommen der Sparkassentriathlon mit rund 500 Sportlern und ein verkaufsoffener Sonntag noch oben drauf. Die ersten Sperrungen beginnen am Samstag um 7 Uhr, die letzten enden am Sonntag um 24 Uhr. Fast zwei Tage wird der Verkehr in einigen Teilen der Rheydter Innenstadt zum Erliegen kommen. "Wir haben alle betroffenen Anwohner über Sperrungen und Parkverbote informiert. Wer sich nicht daran hält, wird abgeschleppt", sagt Elmar Eßer, Prokurist bei der Marketinggesellschaft der Stadt. Verbessert habe man die chaotischen Zustände an den Übergängen der Laufstrecke des Triathlons. Besucher sollen nun besser von einer Straßenseite zur anderen gelangen. Vor allem vor Karstadt habe man neue Ein- und Ausgänge zum Marktplatz geschaffen und werde sie personell mit anderen Kräften besetzen. Erwartet werden rund 120.000 Besucher, die folgendes erleben können:

Der Platz vor dem Rheydter Rathaus ist der Mittelpunkt des Turmfestes. Am Samstag findet dort von 11 bis 23 Uhr ein Bühnenprogramm statt. Geboten werden Musik, Tanzdarbietungen, Zumba-Vorführungen und Auftritte der Rollbrett Union. Im 500.000 Liter fassenden Wasserbecken präsentieren sich von 11 bis 18 Uhr Rheydter Vereine wie die DLRG, das Kanuteam des Schwimmsportvereins Rheydt und der Schiffs-Modellbau-Club. Rings um den Platz gibt es von 11 bis 18 Uhr Infostände von Unternehmen. Am Sonntag ist der Marktplatz von 10 bis 18 Uhr der Zielbereich des Sparkassentriathlons. Die Infostände bleiben stehen, die Bühne wird in der Nacht abgebaut.

Wegen des Turmfestes findet der Wochenmarkt am Samstag von 7.30 Uhr bis 13 Uhr auf der Hauptstraße und dem Harmonieplatz statt.

Rund 500 Starter haben sich für den Sparkassentriathlon angemeldet. Unter anderem trägt die NRW-Liga, die Klasse unter der Bundesliga, ihre Wettkämpfe beim Turmfest aus. Im Becken finden die Schwimmwettbewerbe statt. Von einer Tribüne aus können sie beobachtet werden. Die Radstrecke führt vom Markt bis zur Kirche in Hermges und zurück. Die Laufstrecke geht durch die gesamte Innenstadt. Gestartet wird in einer Sprintdistanz, einer Sprintstaffel, einer Schnupperdistanz und in der NRW-Liga.

Am Sonntag haben von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte in der Rheydter Innenstadt geöffnet.

Die evangelische Hauptkirche hat am Samstag von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Von 18 bis 19 Uhr findet ein Gottesdienst statt. Am Sonntag haben die Besucher die Möglichkeit, von 12 bis 18 Uhr den Turm der Hauptkirche zu erklimmen und einen Blick über die Stadt zu werfen. Um 9 Uhr und um 10.30 Uhr finden Gottesdienste statt.

Die Radsportjugend NRW bietet einen Fahrradparcours und ein Einrad-Schnuppertraining an.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Halb Rheydt ist beim Turmfest gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.