| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Hastenraths Will liest am 17. Januar bei Degenhardt

Mönchengladbach: Hastenraths Will liest am 17. Januar bei Degenhardt
Hastenraths Will FOTO: Macharski
Mönchengladbach. Er erklärt die Welt, hat zu jedem Thema etwas zu sagen und tut dies jeden Mittwoch in der RP. Seine Kolumnen, die seit April 2016 bis zum 28. September dieses Jahres erschienen sind, hat Hastenraths Will (alias Christian Macharski) in einem Buch zusammengefasst. Es ist ein Logbuch durch die Wirrnisse des Lebens - mit all der Erfahrung des wahren Welterklärers. Hastenraths Will ist ja nun mal nicht irgendwer. Schließlich ist der Mann nicht nur Landwirt, er ist auch der gewählte Vorsteher in seinem Dorf im Heinsberger Land. Als langjähriger Ehemann von Marlene Hastenrath, geborene Prummefla, Vater einer Tochter und Opa zweier Enkel namens Kevin-Marcel und Justin-Dustin weiß er genau, wo es langgeht. Und alles, was ihm durch den Kopf geht, ist es absolut wert, der Menschheit verkündet zu werden.

Am 17. Januar, 19.30 Uhr, liest Hastenraths Will in der Buchhandlung Degenhardt an der Friedrichstraße 14 aus seinem Kolumnenbuch. Der Eintritt kostet zehn Euro. Tickets (und das Buch) gibt es in der Buchhandlung (Telefonnummer 02161 16132).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Hastenraths Will liest am 17. Januar bei Degenhardt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.