| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Hausbesitzer überrascht Täter bei Einbruch

Mönchengladbach. An der Hontzlarstraße in Giesenkirchen wurden am Donnerstag drei Täter bei einem Einbruch überrascht, als der Eigentümer gegen 19.10 Uhr zurückkam. Sie waren über eine Tür an der Rückseite ins Haus eingedrungen. Als der Pkw vorfuhr, flüchteten sie mit der Beute aus einem Fenster über die Hontzlarstraße in die Straße An der Siep. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 02161 290 zu melden. Ebenfalls am Donnerstag ist ein Einbrecher zwischen 18.

15 und 20.15 Uhr bei dem Versuch gescheitert, in ein Einfamilienhaus Am Schwarzbach einzudringen. Er hatte an der Rückseite des Hauses eine Rolllade hochgeschoben und ein Loch in die Verglasung der Hebeschiebeanlage geschlagen. Da diese aber gegen Einbruch gesichert war, gelangte er nicht ins Haus. Wahrscheinlich verletzte sich der Einbrecher beim Einschlagen des Glases. Hinweise ebenfall an Tel. 02161 290.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Hausbesitzer überrascht Täter bei Einbruch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.