| 10.57 Uhr

Mönchengladbach
Feuer bei Disco gelegt: Rocker-Party soll stattfinden

Fotos: Brand bei Kabelwerk-Disco vor Rocker-Party
Fotos: Brand bei Kabelwerk-Disco vor Rocker-Party FOTO: Reichartz,Hans-Peter
Mönchengladbach. Vor der großen Party der Rockergruppe Hells Angels am Samstag in der Disco Kabelwerk hat es am Mittwochabend ganz in der Nähe einen Brand gegeben. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Feier kann aber wohl trotzdem stattfinden. 

Die Feuerwehr rückte gegen 22.50 Uhr am Mittwochabend zum Asia Sportcenter an der Bonnenbroicher Straße in Geneicken aus. Dort stand ein Wohnwagen in Flammen. Das Feuer griff auf das angrenzende Sportcenter über und beschädigte Teile der Fassade. Das Kabelwerk liegt direkt neben dem Sportcenter; dessen Fassade soll bei dem Feuer wohl nur verrußt worden sein. 

Gegen 0.40 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Dass jemand mit dem Brand die Rocker-Feier am Samstag verhindern wollte, ist nach Aussage der Polizei reine Spekulation. Wer so etwas vorgehabt hätte, hätte wohl eher ein Feuer an der Disco gelegt. Nach bisherigen Erkenntnissen muss die Party also nicht abgesagt werden. 

Hells Angels fahren durch Mönchengladbach FOTO: Detlef Ilgner

"Mönchengladbachs größte Rocker-Party" wurde schon vor über einem Monat angekündigt. Von der Polizei gibt es dazu wenig Auskünfte. Auf Facebook rühren die Hells Angels kraftig die Werbetrommel für die, wie sie es nennen, Kennenlernparty. Denn eingeladen sind nicht nur Rocker, sondern auch Nachbarn, Sympathisanten und Neugierige. 

Mehr Informationen zur Party der Hells Angels bekommen Sie hier. 

(met/ gap)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.