| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Hier kommt herbstliche Stimmung auf

Mönchengladbach: Hier kommt herbstliche Stimmung auf
Das sind nicht nur Kürbisse, sondern kleine Kunstwerke - zu erleben in diesen Tagen auf Schloss Rheydt. FOTO: Jörg Knappe
Mönchengladbach. Gestern hat das Herbstfestival auf Schloss Rheydt begonnen. Die Besucher reisen inzwischen von weit her an. Noch bis Montag sorgen 150 Aussteller auf dem Schlossgelände für herbstliches Flair. Von Christian Lingen

Sie sind so filigran, dass man beinahe Angst hat, sie zu berühren. Die Karten, die Kim Thoa Reinke an ihrem Stand anbietet, sind wahre Kunstwerke aus Papier. Klappt man sie auf, ploppt ein berühmtes Gebäude, ein Baum, ein Schiff oder ein Sternzeichen auf. Der Stand mit den Pop-up-Karten gehört beim Herbstfestival auf Schloss Rheydt zu den Orten, an denen die meisten Besucher stehen bleiben. Dabei ist die Vielfalt schier grenzenlos. Von herbstlicher Dekoration über Delikatessen, Mode, Schmuck und Pflanzen bis hin zu Kunst ist alles dabei.

Die Besucher kommen teilweise von weit her. Das zeigte sich gestern Nachmittag ganz besonders. "Wir haben auf dem Parkplatz einmal notiert, woher unsere Gäste kommen. Die Wagen aus Mönchengladbach sind in der Unterzahl", sagt Veranstalter Reno Müller. Während viele Besucher vom Niederrhein kommen, gibt es eine Vielzahl Fahrzeuge, die auch aus dem Ruhrgebiet und den Niederlanden gekommen sind. Dass viele Mönchengladbacher beim Besuch des Herbstfestivals inzwischen auf ihr Auto verzichten, liegt wohl vor allem am Parkverbot entlang der Ritterstraße. Außerdem lädt das gute Wetter dazu ein, mit dem Fahrrad zum Schloss anzureisen.

Gleich im Eingangsbereich finden die Besucher ein großes Angebot an Pflanzen, die sich im Herbst besonders gut im Garten machen. Eine Jazzkapelle spielt Teehausmusik und im gemütlichen Ambiente lässt es sich genüsslich schlemmen. Nur die Auswahl ist schwierig, denn alle Stände stehen nebeneinander. Oberhalb der Turnierwiese gibt es ebenfalls Köstlichkeiten. Diese sind aber zum Mitnehmen gedacht. So gibt es Nougat, getrocknete Früchte und Käsesorten wie "Bierkäse" und "Napoleons Liebling".

Weil die Turnierweise durch die Konzerte der Sommermusik doch sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist sie mit dicken Holzstegen ausgelegt. Dort gibt es eine Mischung aus Mode, Gartenmöbeln und herbstlicher Dekoration. Ein Hingucker sind Gerichte im Weck-Glas. Fein aufgeschichtet gibt es im Einmachglas Zutaten zu allerlei Backwaren und Nudelgerichten. Zwar könnten die Käufer aus den Kreationen tatsächlich Speisen herstellen, doch auch als netter Dekoartikel für die Küche kommen die Gläser schön daher.

Vor dem Herrenhaus ist ein großer Biergarten aufgebaut. Die Schlosskulisse sorgt dort für ein besonders nettes Ambiente. Auf der Halbinsel und entlang der Wallanlage bietet das Herbstfestival große Vielfalt. Hier haben vor allem Künstler ihre Stände. So gibt es Skulpturen für den Garten, Glaskunst und auch den Stand von Kim Thoa Reinke. Ein Imker bietet die unterschiedlichsten Produkte aus Honig an, und Gärtner zeigen, was genau jetzt in die Erde muss. Wer eine Frage hat, der bekommt eine Fachberatung. Und natürlich dürfen bei einem herbstlichen Markt auch die Kürbisse nicht fehlen. Weil bald die kalte Jahreszeit beginnt, gibt es auch Heizstrahler und Öfen für den Garten. Der Hingucker für Kinder ist Jochen, der Elefant. Er fährt mit einem Dreirad über das Gelände und spricht die Besucher an. Gesprochen wird er per Funk von Matthias Trautmann.

Das Herbstfestival hat noch bis bis Montag, 3. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet acht Euro. Kinder in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt. Hunde dürfen die Besucher wegen der auf dem Schlossgelände lebenden Tiere allerdings nicht mitbringen. Im Preis mit inbegriffen ist auch der Besuch im Museum Schloss Rheydt. Dort gibt es eine Sonderausstellung über den in Rheydt geborenen Künstler Hans Rilke zu sehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Hier kommt herbstliche Stimmung auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.