| 12.44 Uhr

Mönchengladbach
Hitzewelle: Firma spendiert Eis und Wasser für Mitarbeiter

Hitzewelle: Firma spendiert Wasser und Eis für Mitarbeiter
Aslan Ferhat und David Keuchen freuen sich bei diesen Temperaturen über so viel Wasser. FOTO: Sabine Kricke
Mönchengladbach. Mönchengladbach könnte heute einen neuen Hitzerekord erleben. Da ist es besonders wichtig, viel zu trinken. Eine Firma spendiert ihren Mitarbeiter daher Eis und viel Wasser.  Von Sabine Kricke

David Keuchen und Aslan Ferhat schleppten am Donnerstagmorgen literweise Wasserflaschen aus einem lokalen Discounter. Doch die vielen Flaschen sind nicht für sie alleine gedacht. Ihr Arbeitgeber spendiert, seitdem die Temperaturen in Mönchengladbach immer höher klettern, jeden Tag Wasser und Eis für alle Mitarbeiter des Unternehmens.  

Über das Eis freut sich Keuchen besonders: "Das Eis war hier leider schon ausverkauft, aber wir finden bestimmt noch einen Supermarkt, der welches verkauft". Rund 100 Kollegen versorgt die Firma mit den Getränken und der süßen Abkühlung. 

Die meisten Supermärkte sind auf den Ansturm auf Getränke bereits vorbereitet. "Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen ist es in der Tat so, dass wir erheblich mehr Wasser verkauft haben, als an kühleren Tagen. Um auf die große Nachfrage unserer Kunden vorbereitet zu sein, passen wir unsere Bestellungen immer entsprechend an die Wetterlage an", sagte Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount, auf Anfrage unserer Redaktion. 

"Uns ist wichtig, dass unsere Mitarbeiter bei solchen Temperaturen genügend trinken", sagte Silke Pötzsch, Geschäftsführerin von Cho-Time, auf Anfrage unserer Redaktion. Und so ein Eis komme bei der Hitze natürlich auch immer gut an. 

Am Donnerstag könnte das Thermometer in NRW auf über 38 Grad klettern. Wer trotz Wasser und Eis noch eine Abkühlung braucht, findet hier die kühlsten Orte in der Region. 

 

(skr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hitzewelle: Firma spendiert Wasser und Eis für Mitarbeiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.