| 00.00 Uhr

Serie Gladbacher Lesebuch (12)
Ich zog im Tutu im Blumenkorso mit

Im fernen Westerwald erreicht mich selbst nach zwanzig Jahren des Wohnungswechsels immer noch die RP und somit auch das Bild vom "weißen Schwan", der den antik-anmutenden Säulenwagen hinter sich herziehend über den Rheydter Marktplatz fährt. Erinnerungen werden wach, denn ich saß als 17-Jährige, Jimi Hendrix verehrend und Woodstock-verliebt, im weißen Tutu hinter dem Schwan als "Ballettmädchen". Damals fuhr erstmals eine englische Blumenkönigin mit im Blumenkorso. Von Ute van Erdewyk

Mit 1960er-Jahre-Julie-Driscoll- Kurzhaarfrisur im Schminkraum des Rheydter Theaters angekommen, als pompöse Elevin des "Wiener Schwanenballetts" verwandelt mit Turmfrisur und mindestens dreilagigem Ballettröckchen schwanengleich. So lächelte ich, stolz ein Rheydter Mädchen zu sein, den Zigtausenden begeisterten Zuschauern zu, die damals die Straßen säumten. Mehr als das verbindet mich auch noch besonders mit meiner Heimatstadt, dass mein Vater, Rheydter "Urgestein" und Schlosser und Schmied aus Leidenschaft, viele dieser Wagen für den Blumenkorso in seiner Werkstatt zusammengeschweißt hat unter der höchstwürdigen Aufsicht des holländischen Nachbarn, des "verehrten" Herrn van Dyck!

Viele Bilder und Erinnerungen leben auf, die heute noch so bewegend sind wie in den 1970er Jahren. Ich wünsche Rheydt viel Mut und Elan bei all den angestoßenen Projekten zur Belebung des Rheydter Lebens, nicht nur in der Innenstadt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Gladbacher Lesebuch (12): Ich zog im Tutu im Blumenkorso mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.