| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
IHK-Forum: Eine Dachmarke für die Tourismusregion?

Mönchengladbach. Die Tourismusregion Niederrhein, die die Kreise Heinsberg, Kleve, Neuss, Wesel, Viersen und die Städte Krefeld und Mönchengladbach umfasst, kann mit der Wachstumsdynamik der anderen NRW-Regionen nicht Schritt halten. Das hat eine Studie der IHK im Jahr 2015 gezeigt, und das bestätigen auch die aktuellen Übernachtungszahlen für das erste Halbjahr 2017. "Eine Ursache könnte eine fehlende überregionale Vermarktung der Tourismusregion Niederrhein sein", sagt Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein.

Diese und die Niederrheinische IHK Duisburg-Wesel-Kleve laden deshalb für Donnerstag, 19. Oktober, 13.30 bis 15.45 Uhr, zu einem IHK-Tourismusforum in den Hugo- Junkers-Hangar ein. Unter dem Motto "Tourismusregion Niederrhein - es geht nur gemeinsam" wird es verschiedene Vorträge und eine Podiumsdiskussion geben. Unter anderem wird der Tourismusexperte Bernd Eisenstein erläutern, welche Chancen und Risiken es bei einer Zusammenarbeit der Kommunen beim Destinationsmarketing gibt.

Die Teilnahme ist kostenlos, das Programm des Forums ist unter www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/16456 zu finden. Dort kann man sich auch anmelden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: IHK-Forum: Eine Dachmarke für die Tourismusregion?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.