| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Initiativkreis holt Christo nach Gladbach

Mönchengladbach: Initiativkreis holt Christo nach Gladbach
Das wohl berühmteste Werk Christos ist der verhüllte Reichstag im Sommer 1995. In Mönchengladbach wird Christo unter anderem die Textilakademie besuchen. FOTO: Wolfgang Kumm, Reuters, Nancy Horowitz, Mayer de Rothschild, Stijntje de Olde, Mlla Pavan
Mönchengladbach. Der Besuch des Künstlers als Pionier der Welt ist ein Höhepunkt im Programm für 2018 des Kreises von Unternehmern. Von Andreas Gruhn

Wenn der weltbekannte Künstler Christo die Menschheit eines gelehrt hat, dann dass Einpacken genauso viel Freude bereitet wie Auspacken. Insofern kann es kaum einen passenderen Besucher für die Textilakademie geben, die im August 2018 in Betrieb gehen wird, als den Ausnahme-Künstler aus Bulgarien. Wie der Initiativkreis Mönchengladbach gestern bekanntgab, ist Christo der sicher bekannteste Name, den der illustre Kreis aus Unternehmern im kommenden Jahr in Mönchengladbach empfangen wird. "Christo hat seinen Besuch für Herbst 2018 zugesagt", sagte gestern Initiativkreis-Sprecher Rolf Königs. Da der 82-jährige Künstler noch weitere Projekte verfolgt, stehen der genaue Termin des Besuchs und das Programm noch nicht fest. "Wir wollen ihn zeitnah nach der Eröffnung der Textilakademie begrüßen", sagte Königs.

Christo kommt in der Reihe "Pioniere der Welt in Mönchengladbach". Ein paar Monate zuvor, nämlich am 12. Juni 2018, wird der britische Abenteurer und Umweltaktivist David Mayer de Rothschild im Wickrather Kunstwerk über seine Expeditionen berichten, mit denen er auf den Klimawandel aufmerksam macht. Im Jahr 2010 überquerte er mit dem Segelkatamaran "Plastiki", der aus 12.500 Plastikflaschen konstruiert wurde, den Pazifik von Kalifornien bis Sydney. Aber auch einen Nobelpreisträger wird Mönchengladbach im kommenden Jahr erleben: Der niederländische Chemiker Professor Bernard Feringa erhielt 2016 die hohe Auszeichnung gemeinsam mit zwei Kollegen, weil sie molekulare Maschinen entwickelten, die in Zukunft Medikamente im Körper dorthin bringen können, wo sie benötigt werden. Er wird am 25. April im Audimax der Hochschule Niederrhein erwartet.

Umweltaktivist David Mayer de Rothschild ist im Juni im Kunstwerk zu Gast. FOTO: Mayer de Rothschild

Das Veranstaltungsjahr beginnt bereits am 20. Februar in der Kaiser-Friedrich-Halle mit dem Konzert der Cellistin Harriet Krijgh mit dem Signum Saxophon Quartet - das Programm heißt Bachianas und beinhaltet vor allem Werke Johann Sebastian Bachs. Am 15. Mai ist das Kindertheaterstück "Der verrückte Obstkarren" in der Eickener Mehrzweckhalle zu Gast. Das Taschenlampenkonzert im Park der Volksbank steht am 15. September an, und der Windsbacher Knabenchor setzt die Reihe "Chöre der Welt in Mönchengladbach" am 3. Dezember 2018 in der Pfarrkirche St. Marien fort. "Der Initiativkreis hat mit den einmaligen Veranstaltungsserien eine Lücke in dieser Stadt gefüllt", sagte MGMG-Chef Peter Schlipköter. Im Jahr seines 15-jährigen Bestehens habe die Initiative einen "bundesweiten Erkennungswert entwickelt, ohne den wir diese Persönlichkeiten nicht nach Mönchengladbach holen könnten", sagte Königs.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Initiativkreis holt Christo nach Gladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.