| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Intensivtäter (15) bei Diebstahl aus Auto erwischt

Mönchengladbach. Er ist erst 15 Jahre alt, hat aber schon einiges auf dem Kerbholz. Am Montag wurde er erneut bei einer Straftat erwischt. Der Junge, der bei der Polizei auf der Liste der jugendlichen Intensivtäter steht, war an einem Diebstahl aus einem Auto beteiligt. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte ein Fahrzeughalter am Montagabend auf der Heinrich-Pesch-Straße kurz nach 23 Uhr zwei Personen gesehen, die sich an und in seinem Auto zu schaffen machten. Als der Fahrzeughalter auf die Straße trat, flüchteten die beiden jungen Männer.

Aus dem Wagen waren neben einem USB-Stick ein Taschenmesser und ein Schlüssel gestohlen worden. Alarmierte Polizisten konnten die beiden Jugendlichen noch in der Nähe stellen. Komplize des 15-Jährigen war ein 17-Jähriger. Bei dem Jüngeren fand die Polizei das gestohlene Taschenmesser. Gegen die beiden Jugendlichen, die zum Tatvorwurf schweigen, wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Sie wurden nach der Personalienfeststellung wieder entlassen.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Intensivtäter (15) bei Diebstahl aus Auto erwischt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.