| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Jecke Eichenmessung im Tierpark

Mönchengladbach. Zusammen mit der Hannen-Brauerei pflanzte die KG Ruet-Wiss Okerke 1982 mitten im Odenkirchener Tierpark eine Eiche. Damals entstand die Tradition, jedes Jahr nachzumessen, welchen Umfang der Stamm inzwischen hat. Die Brauerei errechnete daraus einen Betrag und spendete das Geld für einen guten Zweck. "Der Sponsor ist nicht mehr da, doch die Ruet-Wissen sind noch ansässig", sagte Burggraf Dietmar Wirt, als sich die Gesellschaft nun wieder an der Eiche traf und Maß nahm. Prinzessin Monika Baumeister-Eßer wurde gleich mit vermessen. Von Christian Lingen

Welchen Umfang Baum und Prinzessin gemeinsam haben, verschwieg Helmut Deden, der Vorsitzende der KG Ruet-Wiss Okerke. Dafür verkündete er, dass die Gesellschaft in der kommenden Session für das Alte Zeughaus spenden werde. "Die Eichenmessung ist eine wirklich schöne Tradition", befand der noch amtierende Prinz Michael Eßer. Für das Prinzenpaar war der Termin im Tierpark einer der letzten, denn bald müssen sie ihre närrische Regentschaft niederlegen. Norbert Bude kam als designierter Prinz und Mitglied der Burggrafen gleich in Doppelfunktion.

Die Karnevalisten freuten sich bei der Eichenmessung nicht nur über das schöne Wetter, sondern auch, dass es im Tierpark noch einmal richtig voll war. Katrin Ernst, die Leiterin des Tierparks, führte die Karnevalisten zu Peter, Heidi und McGee. Die drei Kunekune-Schweine wohnen seit Anfang Oktober im ehemaligen Wildschweingehege und sind derzeit die absoluten Stars im Tierpark. Natürlich fanden auch die Karnevalisten die Schweine süß. Den meisten Spaß hatte aber Hofmarschall Klaus Werthmann. Da er selber ein Hängebauchschwein besitzt, kennt er sich nämlich bestens mit Borstentieren aus. Mit Katrin Ernst tauschte er sich über die Schweine aus.

Und die schienen sich richtig zu freuen, so viele Menschen in bunten Umhängen vor ihrem neuen Gehege zu sehen. Die kleinen Schwänzchen des schweinischen Trios wedelten jedenfalls kräftig, als die Karnevalisten zu Besuch kamen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Jecke Eichenmessung im Tierpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.