| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Kalthöfer-Preis geht an Jennifer Gommans (22)

Mönchengladbach. Jennifer Gommans ist die jüngste Preisträgerin in der Geschichte des Ewald-Kalthöfer-Preises, mit dem die Hochschule Niederrhein seit 2001 jährlich eine herausragende Abschlussarbeit im Bereich Informatik auszeichnet. Die 22-jährige Mönchengladbacherin erhält die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung am 24. November in Krefeld im Rahmen der Absolventenfeier des von Prof. Dr. Thomas Meuser geleiteten Fachbereichs. Von Lisa Schmitz

Gommans hat im Laufe ihres Informatik-Studiums Praktikum und Bachelor-Arbeit bei der in Moers ansässigen Schleupen AG absolviert, ein inhabergeführtes IT-Unternehmen mit rund 500 Beschäftigten, das mit komplexen Software-Lösungen für die Energie- und Wasserwirtschaft am Markt ist. Die Note 1,0 für Abschlussarbeit und Kolloquium verdiente sie sich durch die Entwicklung eines Tools, mit dem die Abhängigkeiten zwischen den eingesetzten Software-Modulen analysiert werden können. "Das Thema ist für eine Bachelorarbeit schon recht komplex gewesen. Aber ich habe bei Schleupen in einem Team gearbeitet, dass mich bei meiner Arbeit sehr gut unterstützt hat", sagt die in Mülhausen bei Grefrath zur Schule gegangene Preisträgerin über ihre Arbeit.

"Ich habe einfach Spaß und Interesse an meiner Arbeit. Lernen ist mir noch nie schwergefallen", sagt die schon in der Schule mathematik-begeisterte junge Frau, die ihr Studium in der Regelstudienzeit von sechs Semester abschloss und sich bereits im Master-Studium befindet. "Schon im Studium habe ich viele tolle Lerngruppen gefunden, das Arbeiten im Team bei Schleupen war für mich eine wichtige Erfahrung", sagt Gommans mit Blick auf ihr weiteres berufliches Interesse. Das gilt zunächst der Anwendungsentwicklung, sie kann sich darüber hinaus aber auch den Weg zur Promotion vorstellen. "Das wäre ein Traum. Ich will noch viel lernen", sagt die 16. Preisträgerin des Ewald-Kalthöfer-Preises.

Die von Rolf Kalthöfer gestiftete und nach seinem Vater, dem Gründer des Familienunternehmens, benannte Auszeichnung ist gebunden an einen deutlichen Praxisbezug, vorbildliche Zusammenarbeit mit einem Unternehmen und Umsetzbarkeit in die betriebliche Praxis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Kalthöfer-Preis geht an Jennifer Gommans (22)


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.